Banx wird nicht mehr von uns empfohlen.
Bei diesen Top3 Alternativen bist du bestens aufgehoben:

BANX Erfahrungen & Test 2021

Ist BANX seriös oder Betrug?

Ist BANX seriös oder Betrug?

In der folgenden Review gehen wir ausführlich auf unsere BANX Erfahrungen ein. Bei dem Broker aus Düsseldorf handelt es sich um ein Tochterunternehmen von Interactive Brokers. BANX konnte uns vor allem durch die große Anzahl an handelbaren Produkten überzeugen. Dazu zählen insbesondere Forex, CFD, Aktien, ETF, Zertifikate, Optionen und Futures.

Gut gefallen haben uns auch die günstigen Konditionen und die Handelssoftware des Brokers. Außerdem spricht der gute Kundensupport für BANX, was ebenfalls darauf hinweist, dass BANX seriös ist.

Positiv:

  • Mit einem Depot in Forex, CFD, Aktien, ETF, Zertifikate, Futures und Optionen investieren
  • sehr gute Handelssoftware verfügbar: TraderWorkStation, MobileTrader und AgenaTrader
  • BANX ist seriös: Der Broker ist ein Tochterunternehmen von Interactive Brokers
  • Sehr guter Kundensupport: Per Telefon, online oder in der Filiale in Düsseldorf

Negativ:

  • Angebot an Schulungsmaterialien ist begrenzt

BANX Angebote für Neukunden: Kunden-werben-Kunden-Programm nutzen

Viele Banken und Broker bieten einem heutzutage spezielle Angebote, wenn man sich dafür entscheidet, bei ihnen ein Depot zu eröffnen. Erfahrungsgemäß sind solche Angebote häufig auf einen bestimmten Zeitraum begrenzt. Bei manchen Aktionen kann man als Neukunde zum Beispiel niedrige Gebühren oder einen Bonus erhalten. Beliebt sind Angebote, bei denen man einen Wechselbonus erhält.

Bei unserem BANX Test haben wir festgestellt, dass es bei dem Broker im Moment ein Kunden-werben-Kunden-Programm gibt. Wenn man daher als Kunde von BANX mit dem Broker zufrieden ist und ihn weiterempfiehlt, so lohnt sich dies sowohl für den bisherigen Kunden, als auch für die Neukunden: Bei der erhalten diesem Fall jeweils 25 Euro auf ihren Depots gutgeschrieben.

Wir würden uns wünschen, dass der Broker in Zukunft noch weitere Angebote für Neukunden in sein Programm aufnimmt.

BANX Erfahrungen mit der Usability der Website: Sehr benutzerfreundlich gestaltet

Um die Frage zu beantworten, ob ein BANX Betrug gegeben ist, ist es sinnvoll, sich mit der Website des Brokers genauer auseinanderzusetzen. So haben wir bei unserem Test festgestellt, dass die Website von BANX insgesamt sehr übersichtlich und benutzerfreundlich gestaltet ist. So wirkt das helle Design modern und seriös. Durch die grauen und blauen Farbakzente wird das Navigieren erleichtert.

Im Rahmen von unserem BANX Test haben wir uns die Website des Brokers auch auf zahlreichen mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets angesehen. Hierbei hat sich gezeigt, dass man das Internetangebot von BANX auch sehr gut von unterwegs aus nutzen kann.

Positiv bewerten wir auch die Tatsache, dass die Website des Brokers sehr transparent gestaltet ist. So fällt es einem als Anleger zum Beispiel leicht, sich über die Kosten und Gebühren zu informieren. Auch ist ein Beleg dafür, dass BANX Seriös ist.

BANX Test der Konten & Accounts: Depots kostenlos nutzen

Bei unserem Test hat sich gezeigt, dass man bei BANX die nachfolgend genannten Depots eröffnen kann:

  • Cash-Depot: Mindesteinzahlung 3.000 Euro
  • Margin-Depot: Mindesteinzahlung 3.000 Euro
  • Portfolio-Margin-Depot: Mindesteinzahlung rund 100.000 Euro
  • Firmen-Depot

Beim Cash Depot steht einem nur so viel Kapital für den Handel zur Verfügung, wie tatsächlich auch auf dem Konto vorhanden ist. Damit lassen sich die folgenden Produkte handeln: Aktien, Optionen, gedeckte Short Position und Long-Position.

Wenn Sie dagegen vorhaben, auch mit CFD, Forex und Futures zu handeln, so empfehlen wir Ihnen das Margin-Depot.

Das Portfolio-Margin-Depot richtet sich dagegen eher an professionellere Händler: Im Vergleich zum normalen Margin-Depot kann man auf diesem Konto deutlich höhere Hebel erhalten.

Es ist positiv, dass man bei BANX die Auswahl zwischen verschiedenen Depots hat. Auch daran zeigt sich, dass kein BANX Betrug vorliegt.

BANX Erfahrungen mit den Handelsplattformen: gute Auswahl verfügbar

Für unseren BANX Test haben wir uns außerdem die verschiedenen Handelsplattformen des Brokers genauer angesehen.

  • TraderWorkStation
  • WebTrader
  • MobileTrader
  • AgenaTrader

Bei unserem Test hat sich gezeigt, dass die TraderWorkStation sowohl für Anfänger, als auch für fortgeschrittene Händler geeignet ist. Die Software verfügt über 40 Ordertypen, Algos und unterschiedliche Tools für die unterschiedlichsten Strategien und Asset Typen.

Sehr nützlich ist auch der MobielTrader. Denn damit kann man als Trader sehr einfach von unterwegs aus auf sein Handelskonto zugreifen. Eine gute mobile Handelssoftware bietet auch der Broker Admiral Markets. Mehr dazu lesen Sie in unseren Admiral Markets Erfahrungen.

Interessant ist auch die Möglichkeit, den AgenaTrader nutzen zu können. Dabei handelt es sich um eine sehr innovative Software eines Drittherstellers. Der MetaTrader eignet sich vor allem dazu, auf sehr vielen Märkten parallel handeln zu können. Dabei helfen auch die vielen enthaltenen technischen Indikatoren.

BANX seriös: Einzahlungen und Auszahlungen kostenlos möglich

Im Rahmen unseres BANX Tests haben wir uns auch mit den verschiedenen Methoden für Einzahlungen und Auszahlungen beschäftigt. Bei vielen Forex und CFD Brokern ist man hierbei die nachfolgend genannte Situation gewohnt: Man kann als Trader zur Befüllung seines Kontos Überweisungen, Kreditkarten und Online Wallets wie PayPal und Skrill verwenden. Mehr hierzu lesen Sie auch in unserem Bericht mit unseren XTB Erfahrungen.

Daher waren wir etwas überrascht von der Tatsache, dass man bei BANX lediglich Überweisungen nutzen kann. Diese werden über die City Group Frankfurt abgewickelt.

Erfreulicherweise sind Einzahlungen bei BANX generell kostenlos. Außerdem bietet der Broker seinen Kunden eine Auszahlung pro Monat kostenfrei an. Für jede weitere Auszahlung werden 8 Euro berechnet.

Insgesamt verfolgt BANX damit eine sehr kundenfreundliche Gebührenpolitik bei den Einzahlungen und Auszahlungen. Daher liegt auch kein BANX Betrug vor.

BANX Erfahrungen mit dem Support: telefonisch, per E-Mail und in der Filiale

Damit geklärt werden kann, ob BANX seriös ist, haben wir uns auch mit dem Kundensupport des Brokers beschäftigt. Dabei hat sich gezeigt, dass man den Broker auf die folgende Art und Weise kontaktieren kann:

  • Telefon (Hotline in Düsseldorf)
  • E-Mail bzw. Kontaktformular
  • In der Filiale in Düsseldorf

Wir bewerten es positiv, dass einem BANX verschiedene Kontaktmöglichkeiten bietet. Eine Besonderheit besteht darin, dass die Kunden die Mitarbeiter des Brokers auch in der Filiale in Düsseldorf aufsuchen können. Diese ist von Montag bis Freitag zwischen 09:00 und 19:00 Uhr geöffnet.

Auch die telefonische Hotline ist während dieser Zeit erreichbar. Die Mitarbeiter von BANX sind insgesamt freundlich und kompetent.

Gut gefallen hat uns auch die Tatsache, dass unsere Kontaktanfragen per E-Mail schnell beantwortet wurden. Insgesamt gibt der Broker daher beim Thema Kundensupport ein sehr gutes Bild ab.

Regulierung und Einlagensicherung: BANX ist ein Tochterunternehmen von Interactive Brokers

Um die Frage zu beantworten, ob BANX seriös ist, haben wir uns im Rahmen von unserem Test auch mit der Regulierung und Einlagensicherung beschäftigt.

Wir haben dabei festgestellt, dass es sich bei der BANX GmbH um ein Tochterunternehmen des bekannten US-amerikanischen Brokers „Interactive Brokers“ handelt. Interactive Brokers zählt zu den größten Brokern weltweit. Es verwundert daher nicht, dass das Unternehmen auch an der amerikanischen Nasdaq gelistet ist.

Bei BANX besteht die Besonderheit, dass die Kundendepots bei Interactive Brokers UK geführt werden. Dieses Unternehmen wird durch die britische FCA reguliert. Die Kundeneinlagen werden bis zu einer Höhe von 30 Millionen US-Dollar pro Kunde abgesichert.

BANX wurde schon häufiger positiv in der Fachpresse erwähnt. Auch dies zeigt, dass kein BANX Betrug zu befürchten ist.

Insgesamt schneidet das Unternehmen daher auch in dieser Testdisziplin positiv ab.

BANX Test der Zusatzangebote: kostenloses Demo-Konto verfügbar

Dass BANX seriös ist, erkennt man auch an den Zusatzangeboten des Brokers. So hat man bei dem Broker zum Beispiel die Möglichkeit, ein kostenloses Demo-Konto zu eröffnen. Dies ist zum Beispiel auch beim beliebten Forex Broker BDSwiss der Fall. Lesen Sie hierzu auch unsere BDSwiss Erfahrungen.

Auf dem Demo-Konto stellt einem BANX ein virtuelles Guthaben zur Verfügung, mit welchem man mit den folgenden Produkten handeln kann:

  • Währungen
  • Aktien
  • Futures
  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Optionen
  • Optionsscheine
  • CFD

Das Demo-Konto von BANX ist auch sehr gut dafür geeignet, um die verschiedenen Handelsplattformen des Brokers ohne Risiko zu testen.

Bei unserem Test hat sich gezeigt, dass außerdem BANX den Kunden ein hilfreiches Börsenlexikon zur Verfügung stellt. Gut gefallen haben uns außerdem die zahlreichen Videos und Webinare. Diese helfen einem dabei, sich mit dem Trading vertraut zu machen.

Alles in allem ist auch bei den Zusatzangeboten kein BANX Betrug zu befürchten.

Banx Aktien

BANX Erfahrungen mit dem Aktiendepot: gute Konditionen beim Aktienhandel

Bei BANX kann man nicht nur mithilfe von CFD mit einzelnen Aktien handeln. Vielmehr bietet einem der Broker auch die Möglichkeit, echte Aktien zu erwerben.

BANX Test des Handelsangebots: Investition in viele tausend Aktien

Im Rahmen von unserem Test haben wir festgestellt, dass das Angebot an Aktien bei BANX sehr gut ist. Erfahrungsgemäß konzentrieren sich viele Privatanleger am liebsten auf DAX Unternehmen wie Daimler, SAP und Allianz. Auch diese Werte sind bei BANX verfügbar. Wer möchte, kann bei BANX allerdings auch in kleinere Unternehmen investieren.

Dazu kommen noch viele internationale Unternehmen wie zum Beispiel Google, Microsoft, Facebook und Apple.

Beim Handelsangebot bietet einem BANX daher mehr, als viele andere Banken und Brokern.

BANX Erfahrungen mit den Handelskosten: Xetra schon ab 3,90 Euro pro Order handeln

Auch bei den Handelskosten weiß BANX zu überzeugen. So kann man zum Beispiel bereits ab 3,90 Euro pro Order Aktien über Xetra handeln. Dies ist weitaus günstiger, als bei vielen anderen Brokern.

Wenn man dagegen seine Aktien auf dem Frankfurter Börsenparkett kaufen oder verkaufen möchte, so erhöht sich die Gebühr auf mindestens 4,90 Euro.

Wie bereits erwähnt, ist das Depot bei der BANX kostenlos. Insgesamt ist daher kein BANX Betrug zu befürchten.

Handelsplätze: 125 Börsenplätze verfügbar

Wir haben bei unserem BANX Test festgestellt, dass man bei dem Broker an insgesamt 125 Börsen in 31 Ländern handeln kann. Dadurch wird sichergestellt, dass man auch als erfahrener Anleger immer die gewünschte Aktie findet.

Fazit zum Aktiendepot der BANX: sehr großes Angebot verfügbar

Insgesamt kann man bei BANX sehr gut mit Aktien handeln. Die Auswahl ist dabei größer, als bei vielen anderen Brokern. Gut gefallen haben uns auch die günstigen Konditionen für den Aktienhandel. Daher ist ein BANX Betrug ausgeschlossen.

Banx Futures

BANX Erfahrungen mit Futures: gute Konditionen für den Futures Handel

Bei BANX besteht auch die Möglichkeit, mit Futures zu handeln. Auch hierfür kann man die TraderWorkStation nutzen.

Test des Handelsangebots: BANX hat viele Futures im Angebot

Bei unserem Test hat sich gezeigt, dass BANX auch über ein sehr gutes Angebot an Futures verfügt. Als Anleger können Sie dabei zum Beispiel Futures aus den folgenden Ländern erwerben:

  • Deutschland
  • USA
  • Schweiz
  • Frankreich
  • Kanada
  • Hongkong

Wie Sie sehen, ist BANX daher auch beim Futures Handel sehr gut aufgestellt. Auch daran wird deutlich, dass BANX seriös ist.

Erfahrungen mit den Handelskosten: Handle bei BANX mit Futures ab 2 Euro

Erfreulicherweise sind die Gebühren beim Futures Handel günstig. Dazu einige Beispiele:

  • Deutschland: ab 2 Euro
  • USA: ab 3,50 US-Dollar
  • Schweiz: ab 4 CHF
  • Frankreich: ab 2,50 Euro
  • Kanada: ab 4 CAD
  • Hongkong: ab 40 HKD

Für Viel-Trader hat BANX auch spezielle Rabatte im Angebot. Allerdings gelten diese erst ab 1.000 Kontrakten pro Monat. Daran zeigt sich, dass BANX seriös ist.

Handelsplätze: viele Börsen verfügbar

Beim Futures Handel können Sie als Trader insbesondere die folgenden Handelsplätze nutzen:

  • Europa: EUREX
  • USA: NYMEX, CME, CBOT
  • Asien

Insgesamt ist die Auswahl der Handelsplätze für den Futures Handel damit sehr gut. Auch daran zeigt sich, dass BANX über ein sehr gutes Angebot verfügt.

Fazit zum Futures Handel bei BANX: Der Broker bietet günstige Konditionen

Bei unserem Test hat sich gezeigt, dass man bei BANX auch sehr gut mit Futures traden kann. Der Broker kann dabei vor allem mit seinem großen Angebot an handelbaren Futures überzeugen. Auch die Konditionen sind günstig. Daher kann man den Broker auch dann nutzen, wenn man für seine Strategie häufig Positionen öffnen und schließen muss.

Insgesamt ist auch beim Futures Handel kein BANX Betrug zu befürchten.

Banx Optionen

BANX Erfahrungen mit Optionen: sehr günstige Konditionen verfügbar

Bei BANX haben Sie als Anleger auch die Möglichkeit, mit Optionen zu handeln.

Test des Handelsangebots: Sehr gutes Angebot an Optionen

Bei BANX erhält man auch als Privatanleger die Möglichkeit, mit Optionen zu handeln. Bei unserem Test hat sich dabei gezeigt, dass das Angebot an Optionen bei dem Broker sehr gut ist. So stehen Ihnen zum Beispiel die folgenden Optionen zur Verfügung:

  • DE-Optionen (Deutschland)
  • US-Optionen (USA)
  • FR-Optionen (Frankreich)
  • CH-Optionen (Schweiz)
  • HK-Optionen (Hongkong)
  • JP-Optionen (Japan)

Auch der Handel mit Optionen findet bei BANX über die TraderWorkStation statt. Dazu gibt es noch das kostenlose Zusatzmodul „Option Trader“. Damit werden auch verschiedenste Kombinationsorders ermöglicht. Auch daran zeigt sich, dass BANX seriös ist.

Erfahrungen mit den Handelskosten: Bereits ab 2 Euro mit Optionen handeln

Auch bei den Handelskosten weiß BANX beim Handel mit Optionen zu überzeugen. Dazu einige Beispiele:

  • DE-Optionen: Ab 2 Euro
  • US-Optionen: Ab 3,50 US-Dollar
  • FR-Optionen: Ab 2 Euro
  • CH-Optionen: Ab 4 CHF
  • HK-Optionen: Ab 17 HKD
  • JP-Optionen: Ab 500 JPY

Die Gebühren sind sehr günstig. Auch beim Handel mit Optionen ist das Handelskonto bei BANX kostenlos, woran sich zeigt, dass BANX seriös ist.

Handelsplätze: Weltweit mit Optionen handeln

Wie bereits angesprochen, hat man als Trader bei BANX die Möglichkeit, weltweit mit Optionen zu handeln. Dafür kann man zum Beispiel auch den EUREX Handel nutzen.

Fazit zum Optionen Handel bei BANX: Der Broker überzeugt mit niedrigen Gebühren

Alles in allem kann man bei BANX auch sehr gut mit Optionen traden. Gut gefallen haben uns dabei vor allem die niedrigen Gebühren. Aus diesem Grund ist kein BANX Betrug zu befürchten.

Punkten kann der Broker auch mit dem Zusatzmodul für seine Handelssoftware, welches speziell für den Optionshandel entwickelt wurde.

Banx Funds

BANX Erfahrungen mit Fonds: sehr viele Fonds und ETF im Programm

Bei BANX hat man auch die Möglichkeit, in Fonds und börsengehandelte Indexfonds (ETF) zu investieren. Dazu nutzt man ebenfalls das kostenlose Handelskonto.

BANX Test des Handelsangebots: sehr viele ETF verfügbar

Im Rahmen von unserem Test haben wir festgestellt, dass man bei BANX mit tausenden von ETF handeln kann

Viele private Anleger investieren unserer Erfahrung nach sehr gerne in Aktienindizes. Bei BANX stehen einem dafür beispielsweise die nachfolgend genannten Aktienindex ETF zur Verfügung: DAX ETF, S&P 500 ETF und Nasdaq ETF. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, in das sehr breit gestreuten MSCI World ETF zu investieren.

Leider hat BANX momentan keine ETF Sparpläne im Angebot.

BANX Erfahrungen mit den Handelskosten: günstige Konditionen für den ETF Handel verfügbar

Beim Handel mit ETF fallen die gleichen Gebühren an, wie beim Kaufen und Verkaufen von Aktien. Daher kann man bereits ab 3,90 Euro pro Order über Xetra handeln. Nutzt man hingegen die Frankfurter Börse, erhöht sich dieser Betrag auf mindestens 4,90 Euro.

Insgesamt sind die Gebühren für den ETF Handel damit sehr günstig. Aus diesem Grund ist kein BANX Betrug zu befürchten.

Handelsplätze: 125 Börsenplätze verfügbar

Für den Kauf und Verkauf von ETF können Sie bei BANX mehr als 125 Börsenplätze weltweit nutzen. Daher ist der Broker auch in diesem Bereich sehr gut aufgestellt.

Fazit zu ETF bei der BANX: Der Broker bietet günstige Konditionen für den Handel mit ETF

Bei unserem BANX Test hat sich gezeigt, dass man bei dem Broker auch sehr gut mit ETF handeln kann. Gut gefallen haben uns dabei vor allem die gute Auswahl und die günstigen Konditionen. Daher ist auch beim Handel mit ETF kein BANX Betrug zu befürchten.

Banx Forex

BANX Erfahrungen mit Forex: faire Konditionen beim Handel mit Währungen

Im Folgenden kommen wir auf unsere Erfahrungen mit dem Forex Handel von BANX zu sprechen.

BANX Test des Handelsangebots: zahlreiche Währungspaare verfügbar

Bei unserem Test hat sich gezeigt, dass man bei BANX über ein ECN Konto mit Währungen handeln kann. Das bedeutet, dass man als Trader „echte“ Kure erhält, welche nicht vom Broker gestellt werden. Das Handelsangebot von BANX umfasst dabei sowohl Haupt- und Nebenwährungspaare, als auch exotische Währungspaare. Beispiele hierfür sind:

  • Hauptwährungspaare: Euro/US-Dollar und US-Dollar/Japanischer Yen
  • Nebenwährungspaare: Euro/Schweizer Franken und Euro/Britisches Pfund
  • Exotische Währungspaare: US-Dollar/Mexikanischer Peso und US-Dollar/Hongkong Dollar

Insgesamt hat uns das Forex Handelsangebot von BANX sehr gut gefallen.

Erfahrungen mit den Handelskosten: kommissionsbasiertes Gebührenmodell verfügbar

Bei BANX hat man als Kunde die Möglichkeit, sehr günstige Spreads für den Handel mit Währungen zu erhalten. Ein Beispiel hierfür sind 0,6 Pips beim Handel mit dem beliebten Währungspaar Euro/US-Dollar. Im Gegenzug dafür stellt einem der Broker Kommissionen in Rechnung. In unserem Test hat sich gezeigt, dass diese bei allen Währungspaaren 0,4 Basispunkte betragen.

Wenn Sie daher den Euro/US-Dollar mit 1 Standard Lot handeln, so beträgt die Kommission 4 Euro. Damit bietet einem der Broker günstige Konditionen. Auch das spricht dafür, dass kein BANX Betrug zu befürchten ist.

Handelsplätze: BANX ist kein Market Maker

Wie bereits erwähnt, kann man bei BANX ein ECN Konto nutzen und erhält dadurch Zugriff auf den Interbankenhandel. Der Broker ist daher kein Market-Maker.

Auf dem Margin-Konto hat man die Möglichkeit, einen maximalen Hebel von 1 : 30 zu nutzen.

Fazit zu Forex bei BANX: gute Konditionen verfügbar

Insgesamt hat uns der Forex Handel bei BANX sehr gut gefallen. So verfügt der Broker über ein sehr gutes Handelsangebot. Außerdem spricht das Gebührenmodell für BANX. Daran zeigt sich, dass BANX seriös ist.

Banx ETF

BANX Erfahrungen mit Fonds: sehr viele Fonds und ETF im Programm

Bei BANX hat man auch die Möglichkeit, in Fonds und börsengehandelte Indexfonds (ETF) zu investieren. Dazu nutzt man ebenfalls das kostenlose Handelskonto.

BANX Test des Handelsangebots: sehr viele ETF verfügbar

Im Rahmen von unserem Test haben wir festgestellt, dass man bei BANX mit tausenden von ETF handeln kann

Viele private Anleger investieren unserer Erfahrung nach sehr gerne in Aktienindizes. Bei BANX stehen einem dafür beispielsweise die nachfolgend genannten Aktienindex ETF zur Verfügung: DAX ETF, S&P 500 ETF und Nasdaq ETF. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, in das sehr breit gestreuten MSCI World ETF zu investieren.

Leider hat BANX momentan keine ETF Sparpläne im Angebot.

BANX Erfahrungen mit den Handelskosten: günstige Konditionen für den ETF Handel verfügbar

Beim Handel mit ETF fallen die gleichen Gebühren an, wie beim Kaufen und Verkaufen von Aktien. Daher kann man bereits ab 3,90 Euro pro Order über Xetra handeln. Nutzt man hingegen die Frankfurter Börse, erhöht sich dieser Betrag auf mindestens 4,90 Euro.

Insgesamt sind die Gebühren für den ETF Handel damit sehr günstig. Aus diesem Grund ist kein BANX Betrug zu befürchten.

Handelsplätze: 125 Börsenplätze verfügbar

Für den Kauf und Verkauf von ETF können Sie bei BANX mehr als 125 Börsenplätze weltweit nutzen. Daher ist der Broker auch in diesem Bereich sehr gut aufgestellt.

Fazit zu ETF bei der BANX: Der Broker bietet günstige Konditionen für den Handel mit ETF

Bei unserem BANX Test hat sich gezeigt, dass man bei dem Broker auch sehr gut mit ETF handeln kann. Gut gefallen haben uns dabei vor allem die gute Auswahl und die günstigen Konditionen. Daher ist auch beim Handel mit ETF kein BANX Betrug zu befürchten.

Banx CFD

BANX Erfahrungen mit CFD: Angebot einer großen Auswahl

Bei BANX hat man als Trader auch die Möglichkeit, mit zahlreichen CFD zu handeln.

BANX Test des Handelsangebots: viele CFD auf Indizes und Aktien verfügbar

Bei unserem Test haben wir festgestellt, dass einem BANX sehr viele CFD auf Aktienindices und einzelne Aktien anbietet. So stehen einem als Trader zum Beispiel die folgenden Märkte in Europa zur Verfügung:

  • Deutschland (DAX)
  • Großbritannien
  • Frankreich
  • Schweiz
  • Niederlande

Auch international ist BANX mit den folgenden handelbaren Indizes gut aufgestellt:

  • Dows Jones Index (USA)
  • Nasdaq (USA)
  • Nikkei (Japan)

Außerdem stehen einem bei BANX zahlreiche CFD auf einzelne Aktien zur Verfügung. Insgesamt hat uns das CFD Handelsangebot von BANX daher sehr gut gefallen.

Erfahrungen mit den Handelskosten: sehr einfaches Gebührenmodell

Das Gebührenmodell zeichnet sich beim CFD Handel vor allem durch seine Einfachheit aus: So beträgt die Gebühr 0,02 % (mindestens 3 Euro bzw. US-Dollar).

Wenn man sich als Trader hingegen dafür entscheidet, mit CFD auf einzelne Aktien zu handeln, so muss man bei BANX mit folgenden Gebühren rechnen:

Die Kommission beträgt 0,1 %. Pro Auftrag werden dabei mindestens 5 Euro bzw. US-Dollar fällig.

Handelsplätze: Sehr viele verschiedene Finanzplätze verfügbar

Bei BANX hat man als Trader die Möglichkeit, CFD auf sehr viele unterschiedliche Basiswerte zu handeln. Wie gezeigt, zählen dazu europäische und amerikanische Aktienindices. Außerdem kann man mit vielen einzelnen Aktien als CFD traden. Beim Margin Handel steht einem hierfür ein Hebel zur Verfügung:

  • Bei Aktienindizes maximal 1 : 20
  • Bei einzelnen Aktien maximal 1 : 5

Fazit zu CFD bei BANX: Gute Konditionen verfügbar

Insgesamt hat BANX beim Thema CFD Handel sehr gut abgeschnitten. Besonders gut gefallen hat uns dabei die große Auswahl an handelbaren CFD.

Banx Zertifikate

BANX Erfahrungen mit Zertifikaten: gutes Angebot an Zertifikaten

Im Folgenden kommen wir auf unsere Erfahrungen mit dem Handel von Zertifikaten zu sprechen.

BANX Test des Handelsangebots: viele Zertifikate verfügbar

In unserem Test hat sich gezeigt, dass BANX nicht nur in Bezug auf Aktien eine sehr gute Auswahl bietet. So kann man bei dem Broker auch sehr gut mit Zertifikaten handeln. Dafür stehen einem insbesondere die nachfolgend genannten Zertifikate zur Verfügung:

  • Index und Partizipation
  • Aktienanleihe
  • Discount
  • Bonus und Teilschutz
  • Sprint

Bei BANX hat man als Anleger außerdem die Möglichkeit, Rohstoffzertifikate (ETC) zu nutzen. Hiermit kann man auf einfache Art und Weise in Edelmetalle wie Gold und Silber investieren.

Auch bei den Zertifikaten zeigt sich, dass BANX seriös ist und insgesamt gute Leistungen bietet.

Erfahrungen mit den Handelskosten: günstige Konditionen verfügbar

Bei unserem Test hat sich gezeigt, dass die Gebühren beim Zertifikate Handel mit denjenigen Gebühren vergleichbar sind, die wir bereits beim Aktienhandel angesprochen haben. BANX bietet daher günstige Konditionen für den Anleger. Auch beim Handel mit Zertifikaten bleibt das Depot kostenlos.

Handelsplätze: zahlreiche Handelspartner für den Zertifikate-Handel verfügbar

Auch für den Zertifikate-Handel bietet einem BANX zahlreiche Handelsplätze. Das Angebot richtet sich dabei sowohl an Einsteiger, als auch an bereits erfahrene Anleger. Auch daran zeigt sich, dass BANX seriös ist.

Fazit zum Zertifikate Handel bei BANX: Gute Auswahl an Zertifikaten

Bei unserem Test hat sich gezeigt, dass man bei BANX auch gut mit Zertifikaten handeln kann. Der Handel läuft dabei genauso ab, wie der Kauf und Verkauf von Aktien.

Insgesamt ist die Auswahl an handelbaren Zertifikaten bei BANX gut. Daher gelingt es dem Broker auch in diesem Punkt, einen guten Eindruck zu hinterlassen.

Fazit: BANX ist seriös und bietet eine sehr große Auswahl an handelbaren Produkten

Insgesamt hat BANX in unserem Test sehr gut abgeschnitten. In jedem Fall kann ausgeschlossen werden, dass ein BANX Betrug vorliegt.

Das Handelsangebot von BANX an Forex, CFD, Zertifikaten, Aktien, ETF und Futures ist sehr gut, womit der Broker mehr als die meisten seiner Mitbewerber bieten kann. Gut gefallen haben uns außerdem die günstigen Konditionen und der gute Kundenservice. In jedem Fall können wir BANX als Broker für das Daytrading empfehlen.

Wenn Sie sich für das Social Trading interessieren, sollten Sie sich unseren Artikel mit unseren eToro Erfahrungen genauer ansehen. Interessant sind außerdem unsere FXFlat Erfahrungen.

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter