FXGlobal wird nicht mehr von uns empfohlen.
Bei diesen Top3 Alternativen bist du bestens aufgehoben:

FXGlobal Erfahrungen & Test 2021

Ist FXGlobal seriös oder Betrug?

FXGlobal ist ein auf Zypern ansässiger Forex- und CFD-Broker, hinter dem der Finanzverwalter Goldenburg steht. Kunden machen bei FXGlobal Erfahrungen mit dem Handel von rund 60 Forexpaaren und weiteren Basiswerten wie Indizes, Rohstoffen und Aktien über CFDs, außerdem können echte Aktien gehandelt werden. Dank der CySEC-Regulierung können Trader davon ausgehen, dass bei FXGlobal Betrug nicht angenommen werden kann. Mit welchen Leistungen kann der Broker im FXGlobal Test überzeugen und ist FXGlobal seriös und transparent?

Pro und Contra

  • CySEC regulierter Forex- und CFD-Broker
  • rund 60 Forexpaare und weitere Basiswerte
  • Mindesteinzahlung 250 US-Dollar
  • Demokonto, E-Book, Seminare
  • hohe Spreads

Bitte liste die 3-5 wichtigsten positiven und negativen Verkaufsargumente des Anbieters auf. Liste standardmäßig 4 positive und 1 negative Aufzählungszeichen auf. Je besser die Bewertung der Anbieter ist, desto positiver sind die Stichpunkte.

Usability der Website – Übersichtlich, aber nur auf Englisch

Im FXGlobal Test ist der Ausgangspunkt die Website, denn hier machen Interessenten ihre ersten FXGlobal Erfahrungen. Die Internetpräsenz des Brokers ist durchaus aufgeräumt, aber nicht auf Deutsch verfügbar. Nutzer können die Website auf Englisch und wenigen weiteren Sprachen abrufen.

Die Startseite fasst die wichtigsten Vorzüge des Anbieters zusammen, dank eines gut strukturierten Menüs gelangt der Besucher dann schnell zum Wesentlichen. Die einzelnen Punkte sind:

  • About us – Informationen zum Broker, seinen Vorzügen, zur Compliance und zu den Partnern.
  • Trading – Alles über die handelbaren Werte, aber auch zu Kontomodellen, Handelsplattform, Ein- und Auszahlungen.
  • Academy – Hier finden sich Informationen zum Bildungsangebot, zu Kursdaten, Marktnachrichten und weitere Tools.
  • MyFXGlobal – Zugang zum Kundenbereich.
  • Careers
  • Contact

Rechtliche Hinweise und Dokumente sind in der Fußzeile verlinkt, sodass auch hier der Eindruck bestehen bleibt, dass FXGlobal seriös auftritt. Erste Fragen beantwortet eine FAQ, und die Handelskonditionen können ebenfalls eingesehen werden. Anzeichen für einen FXGlobal Betrug lassen sich nicht erkennen.

Konten & Accounts – Demokonto und Echtgeld-Konto

Erste Erfahrungen mit FXGlobal machen Trader mit einem kostenfreien Demokonto – so kann die Handelsplattform, aber auch die Leistung des Brokers zunächst unverbindlich getestet werden. Die Demo ist auf 30 Tage Nutzung limitiert, was nicht unüblich ist. Innerhalb dieser Frist sollte sich der Nutzer eine Meinung bilden können, ob FXGlobal seriös ist und den eigenen Anforderungen entspricht.

Wie der FXGlobal Test zeigt, wird nur ein einziges Echtgeldkonto angeboten. Gestufte Konten oder verschiedene Leistungslevel anhand der jeweiligen Mindesteinzahlung gibt es bei diesem Broker nicht. Das Handelskonto ist unkompliziert aus der Website heraus zu eröffnen. Zu den notwendigen Informationen gehören Angaben zur Person, zur finanziellen Situation und zur Handelserfahrung, aber auch eine Verifizierung durch das Hochladen eines gültigen Ausweisdokuments. So wird unter anderem sichergestellt, dass Jugendliche kein Konto eröffnen können. Nach der Freischaltung ist eine Mindesteinzahlung in Höhe von 250 US-Dollar oder Euro erforderlich, um die Handelsaktivitäten aufnehmen zu können.

Handelsplattformen – MetaTrader 5 als Pluspunkt im FXGlobal Test

Auch bei den Handelsplattformen gibt es bei diesem Broker nicht viel Auswahl, dafür eine hochwertige Software, denn der Handel läuft über den MetaTrader ab. Die beliebte Software von MetaQuotes ist den meisten Tradern geläufig und kann sowohl durch intuitive Bedienbarkeit als auch durch ihre hohe Funktionalität überzeugen. Bei FXGlobal wird nicht der bekannte MT 4 angeboten, sondern die neueste Version der Software, der MetaTrader 5.

Hier gibt es im Vergleich zur Vorgängerversion einige Unterschiede, etwa bei der Programmiersprache – beim MT 5 ist die Softwarearchitektur auf MQL 5 aufgebaut, eine Neuerung, die den MetaTrader 5 wesentlich schneller macht als den MT 4. Bei den Orderarten gibt es zusätzlich zu Market, Buy-Limit, Sell-Limit, Buy-Stop und Sell-Stop auch Sell-Stop-Limit und Buy-Stop-Limit.

Neu und ein weiterer Vorteil ist im MT 5 außerdem eine Orderbuch-Funktionalität, die auf einen Blick anzeigt, welche Limit-Orders noch auszuführen sind. Mit der hochwertigen Software kann der Broker im Test punkten.

Zahlungen – Genug Auswahl, kostenfreie Ein- und Auszahlungen

Welche Zahlungsmethoden zur Verfügung stehen, ist ein wichtiger Bestandteil der FXGlobal Bewertung. Hier zeigt sich, ob Gebühren des Brokers, mögliche hohe Auszahlungslimits oder verzögerte Bearbeitung Hinweise liefern, dass Kunden bei FXGlobal Betrug fürchten müssen.

Im FXGlobal Test ist dann jedoch alles einwandfrei. Der Broker ermöglicht Einzahlungen auf das Handelskonto über folgende Kanäle:

  • Kredit- und Debitkarten (VISA und Maestro)
  • BanküberweisungDamit ist die schnelle Kapitalisierung des Handelskontos ebenso möglich wie die sichere Zahlung per Banküberweisung. Seitens des Brokers fallen keine Gebühren an, auch nicht für Auszahlungen, die lediglich per Banküb
  • TrustPay
  • erweisung vorgenommen werden können und aus dem persönlichen Kundeninterface heraus eingeleitet werden. Durch die jeweiligen Finanzdienstleister können allerdings Kosten anfallen.

Man vermisst zwar die beliebten eWallets Neteller und Skrill, darüber hinaus ist FX Global seriös und gibt seinen Kunden hinreichend Möglichkeiten zur Ein- und Auszahlung, wenn auch weniger als bei den FXPro Erfahrungen.

Kundenservice – Weniger überzeugende FXGlobal Erfahrungen beim Kontakt mit dem Support

Der Kundensupport ist ein wichtiger Bestandteil der Leistungen eines Brokers, denn früher oder später muss jeder Trader ihn in Anspruch nehmen – sei es für grundlegende Anfängerfragen, sei es aufgrund technischer Schwierigkeiten. Ein leicht erreichbarer Support, mit dem Nutzer am besten in der eigenen Sprache kommunizieren können, ist ein deutlicher Vorteil. Außerdem sollte der Kontakt für den Kunden keine zusätzlichen Kosten mit sich bringen. Wie gestalten sich die FXGlobal Erfahrungen mit dem Kundendienst?

Ein Blick auf die Kontaktoptionen enttäuscht im Test, denn der – ohnehin englischsprachige – Anbieter ist beim Kontakt ein wenig spröde. Neben dem Telefonsupport, der über eine zypriotische Rufnummer erreichbar ist, kann der Broker nur per E-Mail oder über ein Kontaktformular erreicht werden. Ein Live-Chat-Modul, wie es zahlreiche Broker als kostenlose und unkomplizierte Kontaktoption anbieten, fehlt leider. Wer es eilig hat, muss also die Kosten für ein Auslandstelefonat auf sich nehmen.

Regulierung & Einlagensicherung – CySEC Regulierung beugt FXGlobal Betrug vor

Bei der FXGlobal Bewertung kommt die Lizenzierung und Regulierung natürlich ebenfalls zum Tragen. Eine vertrauenswürdige Regulierung bietet Tradern mehr Sicherheit und gibt Aufschluss über den Schutz der Kundeneinlagen. FXGlobal ist ein Angebot des Anlageverwalters Goldenburg mit Hauptsitz in Limassol auf Zypern. Dementsprechend ist die zuständige Regulierungsbehörde die CySEC. Sie sorgt dafür, dass sich der Broker an die EU-weit verbindlichen Auflagen der MiFID hält und Trader ihre FXGlobal Erfahrungen mit der gebotenen Sicherheit machen.

Wie es allen Brokern mit Sitz in der EU vorgeschrieben ist, verwahrt auch FXGlobal die Einlagen der Kunden in separaten Konten, getrennt vom Vermögen des Unternehmens. Im Fall einer Insolvenz haben Gläubiger auf die Kundengelder keinen Zugriff, hier zeigt sich FXGlobal seriös. Zusätzlichen Schutz bietet der zypriotische Einlagenschutzfonds, der Beträge von bis zu 20.000 Euro pro Anleger abdeckt. Was die Regulierung angeht, ist FXGlobal Betrug nicht zu befürchten. Auszeichnungen, die weitere Auskunft zur Qualität geben könnten, hat der Broker wohl noch nicht erhalten.

Zusatzangebote – Demokonto, E-Book, Wirtschaftskalender

Mit welchen zusätzlichen Leistungen kann der Anbieter im FXGlobal Test aufwarten? Interessenten haben die Möglichkeit, ein kostenfreies Demokonto zu nutzen – auf diese Weise kann man sich selbst risikolos ein Urteil bilden, ob FXGlobal seriös ist. Die Demo ist leider auf 30 Tage beschränkt, obwohl viele Trader auch später noch gern ein derartiges Testkonto verwenden, um neue Strategien zu optimieren.

Breit aufgestellte Schulungsangebote gibt es nicht. Die unter „Academy“ als Unterpunkt aufgeführten Videos scheinen zurzeit nicht verfügbar, nach Angaben des Brokers finden jedoch gelegentlich Präsenzseminare statt. Ein E-Book in englischer Sprache führt in die Grundlagen des Forex-Tradings ein.

Darüber hinaus können Trader im Rahmen der FXGlobal Erfahrungen einen Wirtschaftskalender, Marktnachrichten und Echtzeitkurse nutzen, diese Bereiche sind jedoch seit Langem nicht mehr auf den neuesten Stand gebracht. Der letzte Eintrag im Nachrichten-Bereich geht auf den Juli 2018 zurück, was der FXGlobal Bewertung eher abträglich ist.

FXGlobal Aktien

FXGlobal Aktiendepot – Echte Aktien als Bestandteil der FXGlobal Erfahrungen

Aktien Handelsangebot: Fast 100 europäische Unternehmensanteile im Portfolio

Neben dem Handel mit Aktien-CFDs ist bei FXGlobal auch der Handel mit physischen Aktien möglich, ohne dass jedoch auf ein gesondertes Wertpapierdepotkonto hingewiesen wird. Zu den verfügbaren Werten gehören fast 100 europäische Unternehmensanteile, darunter:

  • Adidas AG
  • Allianz SE-REG
  • BASF SE
  • Bayer AG-REG
  • BMW AG
  • Beiersdorf AG
  • Ccommerzbank AG
  • Continental AG
  • Daimler AG
  • Deutsche Bank AG
  • Merck KGAA
  • RWE AG
  • SAP SE
  • Thyssen-Krupp AG
  • Volkswagen AG
  • TUI AG
  • BNP PARIBAS
  • Carrefour SA
  • L’Oreal
  • Peugeot S.A.
  • Sanofi
  • Schneider Electric SE
  • Vivendi
  • Aston Martin Lagonda
  • Hyundai Motor
  • Ferrovial SA

Außerdem sind US-Aktien der bedeutendsten Konzerne vertreten, wie Apple, Amazon, Uber, Netflix u.v.m., darüber hinaus die an der Börse von Hongkong notierte Aktie von Xiaomi. Der typische Spread beläuft sich für die Aktien auf 0.01 Pips, hinzu kommt eine Kommission von 0,1 % des Handelsvolumens.

Informationen zum depotführenden Finanzdienstleister fehlen, dennoch gibt es keinen Grund zu bezweifeln, dass FXGlobal seriös ist. Man kann annehmen, dass der Aktienhandel über die Goldenburg Group Ltd. abläuft, das Unternehmen hinter dem Brokerage-Angebot von FXGlobal.

Aktien Handelskosten: Keine Informationen zum depotführenden Finanzdienstleister

Informationen zum depotführenden Finanzdienstleister fehlen, dennoch gibt es keinen Grund zu bezweifeln, dass FXGlobal seriös ist. Man kann annehmen, dass der Aktienhandel über die Goldenburg Group Ltd. abläuft, das Unternehmen hinter dem Brokerage-Angebot von FXGlobal.

Börsen- bzw. Handelsplätze: MetaTrader 5 dient als Schnittstelle

Wer bei FXGlobal in den Aktienhandel einsteigen möchte, der muss den MetaTrader 5 nutzen, um auf die Börsen- sowie Handelsplätze zugreifen zu können. Die Handelszeiten richten sich nach dem jeweils genutzten Markt. In EU stehen zum Beispiel Handelszeiten von 9:00 Uhr bis 17:30 Uhr zur Verfügung.

Produktzusammenfassung & Fazit: Aktienangebot umfasst 100 europäische Unternehmensanteile

Aktien lassen sich bei FXGlobal nicht nur über CFDs handeln, sondern auch über physische Aktien. Zum Portfolio des Online-Brokers zählen dabei etwa 100 unterschiedliche europäische Unternehmensanteile, die über Börsen- und Handelsplätze gehandelt werden können. Zu den Aktien zählen unter anderem Unternehmensanteile von Netflix, Amazon oder Apple. Das Angebot eignet sich für erfahrene Trader ebenso wie für Einsteiger und hat einen ausreichenden Umfang.

FXGlobal Forex

FXGlobal Forex – Rund 60 Devisenpaare im Handelsangebot

Forex Handelsangebot: Etwa 60 Währungspaare im Angebot

Forex führt der Broker im Namen, und der Handel mit Forexpaaren stellt dementsprechend einen Schwerpunkt bei den FXGlobal Erfahrungen dar. Ca. 60 Währungspaare können Trader handeln, indem sie mit CFDs auf die Entwicklung der Kurse spekulieren, das ist nicht ganz so viel wie das Portfolio, mit dem Kunden bei Gain Capitals Erfahrungen machen, aber immer noch vorzeigbar.

Angeboten werden die Forex-Hauptwerte, also die Kurse der liquidesten Währungen gegen den US-Dollar, darüber hinaus die Nebenwerte, aber auch hinreichend exotische Währungen, sodass Kunden bei diesem Broker eine Vielzahl von Strategien umsetzen können. CFDs auf Kryptowährungen gehören nicht zum Angebot.

Forex Handelskosten: Spreads bestimmten vorwiegend die Kosten

Gehandelt wird in Standard-Lots mit variablen Spreads, die deutlich über dem marktüblichen Durchschnittswert liegen und vorwiegend die Kosten bei FXGlobal bestimmen. Sie betragen an einigen Beispielen:

  • EURUSD 3 Pips
  • GBPAUD 10 Pips
  • NZDUSD 4 Pips
  • USDCHF 3.5 Pips
  • USDHKD 30 Pips
  • USDRUB 20000 Pips

Kommissionen fallen darüber hinaus nicht an. Die Spreads sind so ausschlaggebend für die Kosten bei FXGlobal im Forex-Handel.

Forex Handelskonditionen: Hebel von 1:30 für private Trader

Zu den möglichen Orderarten bei FXGlobal im Handel über den MetaTrader 5 gehören Buy, Sell, Buy Limit, Sell Limit, Buy Stopp, Sell Stopp, Take Profit, Stopp Loss und Trailing Stopp. Scalping ist bei diesem Anbieter nicht erlaubt.

Die Hebel entsprechen für private Kunden den Limits der ESMA und sind damit auf einen maximalen Hebelfaktor von 1:30 für die Forex Majors begrenzt. Höhere Hebel können Kunden nur dann nutzen, wenn sie sich als professioneller Trader einstufen lassen, damit ist FXGlobal seriös und entspricht den Vorgaben für Broker innerhalb der EU. Andernfalls besteht noch immer die Möglichkeit, mit einem Offshore-Broker wie GCI Trading Erfahrungen zu machen.

Produktzusammenfassung & Fazit: Forex hauptsächlich über CFDs handelbar

Das Produktportfolio für den Handel mit Forex-CFDs ist nicht vergleichbar mit dem anderer Broker, bei denen hunderte von Devisenpaaren als Basiswerte zur Verfügung stehen, ist jedoch groß genug für die Ansprüche normaler Trader. Die Mindesteinzahlung für den Handel liegt mit 250 Euro bzw. US-Dollar noch unter dem, womit Kunden bei FXOpen Erfahrungen machen. Die FXGlobal Bewertung leidet allerdings unter den hohen Spreads. Zwar lässt sich kein Anzeichen für einen FXGlobal Betrug erkennen, doch im Vergleich mit anderen Anbietern ist der Spread für Trader nicht der günstigste.

FXGlobal CFD

FXGlobal CFD – Indizes, Aktien und Rohstoffe

CFD Handelsangebot: Verschiedene Anlageklassen im Angebot

Mithilfe von Differenzkontrakten können auch weitere Anlageklassen gehandelt werden, angeboten werden:

  • 12 internationale Indizes
  • Metalle, Energien, Agrarrohstoffe wie Kakao und Soja
  • Aktien-CFDs der wichtigsten europäischen, US-amerikanischen und japanischen Unternehmen

CFD Handelskosten: Auch bei den CFDs bestimmen Spreads die Kosten

Auch hier zeigt sich im FXGlobal Test, dass der Broker seinen Profit über die Spreads macht, ohne zusätzliche Kommissionen. Die Spreads sind wie beim Forex-Handel variabel und betragen für ausgewählte Beispielwerte:

  • DAX30 20 Pips
  • EuroStoxx 5 Pips
  • S & P 500 2 Pips
  • XAUUSD 1.6 Pips
  • Brent Oil 0.1 Pips
  • Deutsche, Schweizer und US Aktien 0.01

Eine Inaktivitätsgebühr erhebt FXGlobal, wenn ein Kunde sein Handelskonto für mindestens sechs Monate nicht nutzt. Die Gebühr ist in den Handelsbedingungen ausdrücklich erwähnt, sodass man FXGlobal Betrug nicht vorwerfen kann. Abgezogen werden vom Guthaben auf dem Handelskonto 40 Euro für jeden Monat der Inaktivität.

Dividenden auf Aktien-CFDs werden im Rahmen der FXGlobal Erfahrungen berücksichtigt. Trader haben einen Anspruch auf eine Dividendenzahlung, wenn sie eine offene Long-Position zu den betreffenden Aktien halten. Bei Short-Positionen hingegen wird ein Wert in Höhe der Dividende abgeschrieben.

Außerdem sei noch darauf hingewiesen, dass die Transaktionen mit italienischen CFDs und ITA40 Aktien der FTT (Financial Transaction Tax) unterliegen, die fest berechnet wird.

CFD Handelskonditionen: Aktien-CFDs bilden Ausnahme bei den Kosten mit Kommissionen

Die Orderarten und Handelsgrößen entsprechen den Vorgaben wie unter dem Thema Forex beschrieben. Bei den Aktien-CFDs fällt zusätzlich zum Spread eine Kommission von 0,2 % des Handelsvolumens an. Die Handelszeiten für alle Basiswerte sind in der Auflistung unter der jeweiligen Anlageklasse aufgeführt, damit ist FXGlobal seriös und transparent.

Wie der FXGlobal Test ergibt, verlängert der Broker die offenen Positionen für Rohstoffe, Indizes und Anleihen automatisch auf den nächsten liquiden Kontrakt, bevor ein bestehender Kontrakt abläuft. Eine Tabelle mit den Daten zu den Rollovers und Ablaufzeiten ist auf der Website zu finden, hier ist FXGlobal seriös.

Die Hebel entsprechen auch hier den EU-weit verbindlichen Vorgaben und betragen für Hauptindizes 1:20, für Nebenindizes und Rohstoffe 1:10 und für Aktien-CFDs 1:5.

Ein Schutz vor negativen Kontoständen wird dadurch gewährleistet, dass die Handelsplattform die Positionen automatisch liquidiert, sobald ihre Margin unter 50 % fällt. Trader können also nur das auf dem Handelskonto befindliche Kapital verlieren und damit bei FXGlobal Betrug ausschließen.

Produktzusammenfassung & Fazit: Angebot bei den CFDs kann sich sehen lassen

Das CFD-Angebot bei FXGlobal kann sich mit dem Portfolio zahlreicher anderer Broker durchaus messen, der Handel über den schnellen, funktionalen MetaTrader 5 ist dabei ein Pluspunkt im FXGlobal Test – allerdings sind auch hier die Spreads höher als der Durchschnitt.

Fazit – Gut regulierter Broker mit unrealistischen Spreads

Der in Deutschland bislang kaum bekannte Broker kann im FXGlobal Test mit der zypriotischen Regulierung und der hochwertigen Handelsplattform MT 5 überzeugen. Auch das Handelsangebot ist umfassend genug, immerhin bietet der Forex- und CFD-Broker rund 60 Währungspaare, ergänzt um Werte aus weiteren Assetklassen, an.

Anzeichen für FXGlobal Betrug lassen sich bei näherer Betrachtung nicht erkennen, alle Kosten und Konditionen sind auf der Website transparent aufgeführt, die Spreads des Brokers sind allerdings zu hoch, um wettbewerbsfähig zu sein. Ein Nachteil ist darüber hinaus, dass das Angebot und damit auch der Kundenservice nur auf Englisch verfügbar sind und der Kontakt entweder über eine zypriotische Telefonnummer oder per E-Mail erfolgen kann.

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter