GBE brokers wird nicht mehr von uns empfohlen.
Bei diesen Top3 Alternativen bist du bestens aufgehoben:

GBE Brokers Erfahrungen & Test 2021

Ist GBE Brokers seriös oder Betrug?

GBE Brokers ist ein von Zypern aus agierender, internationaler Broker, der mit seinem Handelsangebot Trader im Bereich Forex- und CFD-Handel anspricht. Durch ein breit aufgestelltes Handelsangebot sowie eine umfangreiche Unterstützung der Trader möchte der Broker eine umfangreiche Zielgruppe ansprechen. Demokonto und deutscher Kundensupport sind nach den GBE Brokers Erfahrungen dabei ebenso vorhanden, wie ein guter Ausbildungsbereich. Oft ist dies für Trader jedoch noch nicht ausreichend. Ob GBE Brokers seriös arbeitet oder ob vielleicht doch mit einem GBE Brokers Betrug zu rechnen ist, zeigen die Ergebnisse aus dem Test. Detaillierte Prüfungen der einzelnen Bereiche geben Aufschluss über die Stärken und Schwächen des Brokers. Der GBE Brokers Test ist damit eine gute Basis, um sich umfassend zu informieren.

Vorteile und Nachteile

  • Regulierung durch die CySEC
  • Handel mit digitalen Währungen möglich
  • Demokonto wird angeboten
  • Deutscher Kundensupport steht zur Verfügung
  • Kein Handel mit echten Aktien vorhanden

GBE Brokers Test zeigt informative Webseite

Umfangreiche Hinweise rund um den Broker sind ein erster Schritt um zu entscheiden, ob es sich um den passenden Anbieter handelt. Daher fließt in die GBE Brokers Erfahrungen auch die Frage ein, wie gut die Webseite aufgebaut ist.

Um sich zu informieren, stellt der Broker unterschiedliche Kategorien zur Verfügung. Diese sind:

  • Handelsprodukte
  • Handelsplattformen
  • Konten
  • Analysen und Tools
  • Über uns

Auffällig sind auch transparente Informationen rund um Sicherheit und Regulierung beim Broker. Dadurch erhalten Trader schon einmal den ersten Hinweis darauf, dass GBE Brokers seriös ist.

Wer mehr zu den Handelsprodukten erfahren möchte, wird auch ohne Anmeldung fündig. Durch die detaillierte Auflistung finden Trader einen guten Überblick und können so entscheiden, ob das Handelsangebot ausreichend ist.

Auch die Handelsbedingungen werden übersichtlich dargestellt. Zusätzlich dazu gibt es einen Quicklink, über den sich der Bereich rund um den Kontakt schnell erreichen lässt. Dadurch steht GBE Brokers bei der Klärung von Anfragen schnell zur Seite.

Vier verschiedene Handelskonten stehen zur Verfügung

Trader können bei GBE Brokers selbst entscheiden, welches der vier Kontomodelle sie in Anspruch nehmen möchten. Nach den GBE Brokers Erfahrungen ist ein Vergleich der einzelnen Modelle zu empfehlen:

1. GBE Traditionell

  • keine Kommissionen
  • Mindesteinzahlung liegt bei 1.000 Euro
  • Auftragsgrößen beginnen ab 0,01 Lot
  • mehr als 200 Handelsprodukte vorhanden
  • Spreads beginnen bei 0,7 Pips

2. GBE Raw

  • Kommissionen starten ab 3 Euro
  • Mindesteinzahlung liegt bei 1.000 Euro
  • Auftragsgrößen beginnen bei 0,01 Lot
  • mehr als 200 Handelsprodukte vorhanden
  • Raw-Spreads beginnen ab 0,0 Pips

3. GBE Traditionell Plus

  • Keine Kommissionen
  • Mindesteinzahlung liegt bei 500 Euro
  • Auftragsgrößen beginnen bei 0,01 Lot
  • mehr als 200 Handelsprodukte vorhanden
  • Spreads beginnen ab 2,0 Pips

4. GBE Raw Plus

  • Kommissionen beginnen ab 8 Euro
  • Mindesteinzahlung liegt bei 500 Euro
  • Auftragsgrößen beginnen ab 0,01 Lot
  • mehr als 200 Handelsprodukte vorhanden
  • Spreads beginnen ab 0,0 Pips

Wichtig: Im GBE Brokers Test ist erkennbar, dass die Unterschiede vor allem bei den Kommissionen sowie den Spreads liegen. Hier ist relevant zu schauen, wie umfangreich das eigene Trading-Verhalten ist. Dass ein GBE Brokers Betrug vorliegt, ist nicht zu vermuten. Das Angebot mehrerer Konten ist von GBE Brokers seriös.  

Fokus auf MetaTrader 4

Geht es um die Handelsplattformen, zeigt der Blick im GBE Brokers Test, dass der Anbieter vor allem auf den MetaTrader 4 setzt. Damit ist er nicht allein und ein GBE Brokers Betrug liegt ebenfalls nicht vor. Die Handelsplattform ist, laut unseren Daytrading Erfahrungen, bei vielen Brokern und auch Tradern sehr beliebt, da sie eine sehr gute Grundlage für erfahrene Trader sowie für Einsteiger zu bieten hat.

Unterschieden wird dabei zwischen:

  • MT4 für Windows
  • MT4 für Mac
  • MT4 für iOS
  • MT4 für Android
  • MT4 VPS

Für die GBE Brokers Erfahrungen ist es wichtig zu wissen, welche Funktionen durch die Handelsplattform angeboten werden. Dies sind:

  • Handelsbeschränkungen liegen nicht vor
  • Scalping ist möglich
  • Absicherungen der Positionen
  • Handelsplattform ist übersichtlich und intuitiv
  • tägliche Aktualisierung der Konten
  • Charting Funktionen in großer Auswahl
  • Trailing-Stops sind möglich

Die mobilen Varianten der Handelsplattform ermöglichen das Trading ganz bequem vom mobilen Endgerät aus. Damit haben Trader die Option, den Handel auch unterwegs einfach umzusetzen. Dieses Angebot ist von GBE Brokers seriös und eine große Hilfe für die Trader.

Hinweis: Ein GBE Brokers Test kann in aller Ruhe mit dem Demokonto bei der Handelsplattform durchgeführt werden.  So lässt sich risikolos erste CFD Trading Erfahrung sammeln.

PayPal wird angeboten

Wie ermöglicht GBE Brokers seriös Einzahlungen oder ist hier ein GBE Brokers Betrug zu vermuten? Tatsächlich gehört der Broker zu den Anbietern, die eine größere Auswahl an verschiedenen Methoden für die Einzahlung zur Verfügung stellen. Dies sind:

  • Wirecard Bank Deutschland
  • Sutor Bank Deutschland
  • Kreditkarte
  • Neteller
  • Skrill
  • PayPal

Bei einigen der Methoden fallen Gebühren an. Überweisungen sind kostenfrei. Bei der Einzahlung mit Kreditkarte können 1,49 % des Einzahlungsbetrages berechnet werden. Auch bei Neteller und Skrill sind Gebühren bis hin zu 3,9 % möglich. Einzahlungen mit PayPal sind nur durch europäische Bewohner möglich. Hier fallen 3,5 % Gebühren an.

Achtung: Nach den GBE Brokers Erfahrungen dauert die Einzahlung über Überweisung bis zu vier Werktage. Bei allen anderen Methoden ist das Geld direkt auf dem Konto erkennbar.  

Auszahlungen werden ebenfalls auf den genannten Wegen angeboten. Die Auszahlung per Überweisung ist kostenfrei. Wer sich für eine der anderen Methoden entscheidet, trägt Gebühren. Bei der Kreditkarte liegen diese pauschal bei 2 Euro. Bei Skrill und Neteller fallen 1 % Gebühren an, bei PayPal sind es 2 %, jedoch maximal 5 Euro.

Deutscher Support steht zur Verfügung

Inwieweit GBE Brokers seriös ist oder ob es zu einem GBE Brokers Betrug kommen kann, hängt teilweise auch vom Support ab. Ein Broker, der für seine Kunden einen verlässlichen Support zur Verfügung stellt, zeigt damit eine gute Erreichbarkeit und den Willen, Fragen zu klären.

GBE Brokers hat eine Niederlassung in Hamburg und bietet damit einen deutschen Support an. Kunden können diesen auf vier verschiedenen Wegen in Anspruch nehmen:

  • Telefon
  • Mail
  • Kontaktformular
  • Chat

Über die Webseite werden verschiedene Telefonnummern zur Verfügung gestellt. Nach den GBE Brokers gibt es eine Telefonzentrale sowie Nummern für das Trading, das Backoffice und auch den Sales-Bereich.

Besonders schnell und einfach wird auch über den Chat geholfen. Dadurch können Probleme schriftlich geklärt werden, Trader müssen aber nicht lange auf eine freie Leitung warten.

Hinweis: Bei einem Support per Mail oder auch per Kontaktformular ist es hilfreich, eine Telefonnummer zu hinterlassen. Teilweise werden sich die Mitarbeiter dann telefonisch melden und so schnell und kompetent helfen.    

CySEC und MiFID II als Sicherheit

Geht es um die Frage, ob GBE Brokers seriös ist oder ob vielleicht doch ein GBE Brokers Betrug vorliegen kann, ist der Blick auf die Regulierungen und die Einlagensicherung ein wichtiger Faktor. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich auf Zypern. Damit unterliegt der Broker der Regulierung der CySEC.

Als eine der erfahrenen Regulierungsbehörden in Bezug auf Broker und andere Finanzdienstleister, kontrolliert die CySEC regelmäßig die Einhaltung der Vorgaben. Nach den GBE Brokers Erfahrungen ist die Regulierung daher ein Hinweis auf einen seriösen Anbieter.

Zusätzlich dazu arbeitet der Broker nach den Vorgaben der Markets in Financial Instruments Directive, kurz auch MiFID genannt, die für den Schutz der europäischen Anleger steht.

Im GBE Brokers Test wird deutlich, dass der Broker ein Mitglied des Investor Compensation Fund ist. Dieser bietet eine Einlagensicherung bis zu einer Höhe von 20.000 Euro für die Trader.

Weitere Registrierungen bei der BaFin sowie bei der FCA liegen vor. Dadurch erfolgen weitere Kontrollen des Brokers.

Unterstützung der Trader durch Demokonto und Tools

Der GBE Brokers Test soll dabei helfen eine Einschätzung zu bekommen, ob der Broker auch eine gute Unterstützung für Trader bietet, die noch nicht viele Erfahrungen im Handel gesammelt haben. Auch dies ist ein Hinweis darauf, ob GBE Brokers seriös arbeitet.

Auf den ersten Blick wird deutlich, dass durch den Broker ein Demokonto zur Verfügung steht. Dieses kann auch eröffnet werden, bevor sich der Trader für ein Echtgeld-Konto entscheidet. Damit wird dem Broker eine sehr gute Option angeboten, sich erst mit der Handelsplattform und dem Trading vertraut zu machen. Dies ist nach den GBE Brokers Erfahrungen ein positiver Aspekt.

Ergänzend dazu gibt es einige Tools, auf die Trader zurückgreifen können. Nicht angeboten wird ein Ausbildungsbereich. Dies ist zwar kein GBE Brokers Betrug, allerdings nutzen gerade Einsteiger gerne Ausbildungsangebote der Broker. Daher werden diese von vielen Brokern angeboten, wie auch die folgenden Berichte zeigen:

Zu den Tools, die zur Verfügung stehen, gehören:

  • Positionsgrößen Rechner
  • Margin Rechner
  • Pip Rechner
  • Wirtschaftskalender
  • Fibonacci Rechner

Der GBE Brokers Test zeigt ein solides Angebot an Möglichkeiten, sich mit der Handelsplattform vertraut zu machen. Dennoch gibt es noch einige Schwächen.

GBE brokers Forex

Auswahl aus einem umfangreichen Angebot

Bei den GBE Brokers Erfahrungen in Bezug auf den Forexhandel lässt sich erkennen, dass der Broker hier unterscheidet zwischen Hauptpaaren, Nebenpaaren und Exoten. Grundlagen für einen soliden Devisenhandel werden gelegt. Die Hauptpaare sind dabei:

  • AUDUSD
  • EURCHF
  • EURGBP
  • EURJPY
  • EURUSD
  • GBPUSD
  • USDCHF
  • USDJPY

Im GBE Brokers Test ist schnell zu erkennen, dass die Auswahl an Paaren mit Nebenwährungen noch größer gehalten ist. Ergänzend dazu stehen die Exoten bei GBE Brokers durchaus mit im Fokus. Exotische Währungen sind beim Trading oft eine der Positionen, die gerne als Ergänzung zum eigenen Portfolio genutzt wird.

Bei GBE Brokers ist die Auswahl so umfangreich, dass eine umfassende Strategie entwickelt werden kann, die aus Haupt-, Nebenwährungen und Exoten besteht.

Handelskosten im Hauptkonto ab 0,7 Pips

Im klassischen Handelskonto, das über den Broker in Anspruch genommen werden kann, liegen die Handelskosten bei 0,7 Pips oder aufwärts. Durch das umfassende Angebot an Währungen ist es wichtig, sich vor der Eröffnung der Positionen einen Überblick über die einzelnen Kosten zu verschaffen. Diese werden aktuell bei GBE Brokers angepasst.

Ein GBE Brokers Betrug liegt aber nicht vor, auch wenn der Broker die aktuellen Handelspreise nur im internen Bereich anbietet. Dies ist eine klassische Vorgehensweise, die durch viele Broker gerne in Anspruch genommen wird. Über das Demokonto können Trader schauen, mit welchen Gebühren zu rechnen ist.

Wichtig: Die Margin ist bei allen Währungspaaren über den Broker gleich. So wird durch GBE Brokers seriös dargestellt, dass es sich um eine Margin in Höhe von 5 % handelt, mit der Trader rechnen müssen. 

0,01 Lot als Minimum

Die Handelszeiten beim Forex-Handel über den Broker GBE Brokers starten Montag um 00.05 Uhr und enden Freitag um 23.59 Uhr. Begonnen werden kann das Trading mit einem Minimum Ticket ab 0,01 Lots. Auch eine maximale Handelsgröße wird festgelegt. Diese liegt bei 100 Lots.

Die einzelnen Schritte bei der Anpassung der Handelsgröße betragen 0,01 Lots. Der Handel mit einem Hebel ist bei GBE Brokers grundsätzlich möglich. Auch hierzu stellt der Broker über die Übersichtsseiten erst einmal keine Informationen zur Verfügung. Wie hoch der Hebel für die einzelnen Handelsprodukte ist, lässt sich also nur dem internen Bereich entnehmen.

Optimale Grundlage für den Forex-Handel beim Broker

Wer wissen möchte, ob das Angebot zum Forex-Handel bei GBE Brokers seriös ist, der dürfte nicht enttäuscht werden. Der Broker hat eine umfassende Auswahl an Währungspaaren, auf die Trader zurückgreifen können. Mit den minimalen und maximalen Handelsgrößen bietet er zudem eine sehr gute Grundlage für den Einstieg, ermöglicht aber auch gleichzeitig eine Steigerung für erfahrene Trader. Dank übersichtlicher Darstellungen auf der Webseite können Trader schnell erkennen, ob das Handelsangebot für sie ausreichend ist. Falls es ihnen noch nicht reicht empfiehlt es sich vorher noch andere Broker zu checken. Schauen Sie sich dazu einfach unsere Swissquote Erfahrungen, unsere iTrader Erfahrungen oder unseren Libertex Test an.

GBE brokers Krypto

Trading mit beliebten Handelspaaren

Der Handel mit digitalen Währungen gehört auch bei GBE Brokers zu den Angeboten, auf die Trader zurückgreifen können. Nach den bestehenden GBE Brokers Erfahrungen sind vor allem die bekannten Kryptowährungen hier zu finden. Zur Auswahl gehören:

  • BTCUSD
  • ETHUSD
  • LTCUSD
  • XRPUSD
  • BCHUSD

Zu beachten ist, dass es sich hierbei um den Handel von digitalen Währungen als Währungspaar mit Fiat-Geldern handelt. Bei den digitalen Währungen wird in erster Linie eine Auswahl von bekannten Kryptos zur Verfügung gestellt.

Bitcoin und Ethereum sowie Litecoin und Ripple sind hier zu finden. Damit arbeitet GBE Brokers seriös. Der Handel mit digitalen Währungen ist jedoch immer mit einem hohen Risiko verbunden. Auch hohe Verluste sind möglich. Diese gehen jedoch normalerweise nicht mit einem GBE Brokers Betrug einher.

Wichtig: Hier erfolgt nicht der Kauf und Verkauf von digitalen Währungen. Es ist also nicht notwendig, eine Wallet einzurichten.  Vor dem Start des Handel empfiehlt es sich einen Kryptowährung Handelsplattform Vergleich durchzuführen, um den individuell passenden Anbieter zu finden.

Spreads sind stark variabel

Handelskosten: Spreads sind stark variabel

Gerade bei digitalen Währungen sind die Spreads besonders schwankend. Dies hängt mit den ebenfalls stark schwankenden Kursen zusammen. Gerade diese Kurse machen die digitalen Währungen besonders attraktiv. Einsehbar sind die Handelskosten über den internen Bereich.

Eine Option ist es, sich ein Demokonto einzurichten. Dieses gibt eine Übersicht über die einzelnen Handelsmöglichkeiten sowie über die Kosten, die durch den Broker aufgerufen werden. Zudem kann der Handel mit digitalen Währungen erst einmal ohne Risiko getestet werden.

Start bei 0,01 Slots möglich

Mit welcher minimalen Handelsgröße gestartet wird, hängt davon ab, welche Währungspaare für den Handel ausgewählt werden. Grundsätzlich startet die Mindesthandelsgröße bei 0,01 Lots. Beim Handel mit ETHUSD jedoch werden 0.10 Lots angesagt, bei LTCUSD liegt die Mindesthandelsgröße sogar bei 1.

Auch bei der maximalen Handelsgröße gibt es Unterschiede. Bei BTCUSD sowie bei BCHUSD werden 10 Lots angesetzt. Bei LTCUSD ist die Deckelung bei 20 Lots. ETHUSD sind vermerkt mit einer maximalen Handelsgröße von 100 Lots und bei XRPUSD sind es 1000 Lots.

Kryptowährungen werden mit Fiat-Geld gehandelt

Im GBE Brokers Test zeigt sich, dass der Handel mit digitalen Währungen zur Verfügung gestellt wird. Dabei liegt der Fokus in erster Linie auf den bekanntesten Kryptowährungen. Damit erleichtert der Broker den Einstieg in den CFD-Handel mit den digitalen Währungen. Durch die hohe Liquidität können Trader über den Broker von steigenden und fallenden Kursen profitieren.

GBE brokers CFD

GBE Test ermöglicht Überblick über Handelswerte

Mehr als 200 verschiedene Basiswerte stehen für den CFD-Handel über GBE Brokers zur Verfügung. Die GBE Brokers Erfahrungen zeigen, dass zu den Basiswerten die folgenden Punkte gehören:

  • Metalle
  • Indizes
  • Anleihen
  • Rohstoffe
  • Energien
  • Aktien
  • Kryptowährungen

Wichtig: Auch wenn es bei GBE Brokers verschiedene Handelskonten gibt, so ermöglichen diese jedoch jeweils den vollen Zugriff auf die Basiswerte. Das heißt, wenn Trader das Angebot der Handelskonten vergleichen, können sie dabei berücksichtigen, dass für jedes Handelskonto das Trading mit den genannten CFDs möglich ist.   

Ein Überblick wird nicht gegeben

Die Handelskosten für die einzelnen CFDs werden auf der Webseite von GBE Brokers nicht transparent zur Verfügung gestellt. Wer hier einen GBE Brokers Betrug vermutet, ist möglicherweise unsicher. Der Broker gibt jedoch die ungefähren Handelskosten in den Übersichten der Konten an. Hier ist zu erkennen, in welcher Höhe mindestens mit Spreads bei den einzelnen Konten gerechnet werden muss.

Die Margin wird dagegen in den Tabellen zu den einzelnen CFDs aufgelistet und liegt in der Regel bei 5 %. Zu beachten ist, dass bei einige CFDs Kommissionen anfallen können. Ein vollständiger Verzicht auf die Kommissionen ist nicht erkennbar. Aber auch das ist von GBE Brokers seriös, da der Broker festlegt, welche Gebühren er aufruft.

Trading-Zeiten unterscheiden sich teilweise

Grundsätzlich kann der Handel mit CFDs über den Broker von Montag bis Freitag ab 1:00 Uhr bis 23.45 Uhr erfolgen. Es kann jedoch Ausnahmen geben, diese werden durch den Broker in den Tabellen dargestellt und betreffen beispielsweise die Währungen.

Informationen zum Hebel: Der Handel mit einem Hebel wird durch GBE Brokers zur Verfügung gestellt. Nach den GBE Brokers Erfahrungen kann der Hebel eine Höhe von bis zu 1:400 haben. Allerdings ist dies dann ein Wert, der nur professionellen Tradern zur Verfügung steht. Grundsätzlich kann die Höhe durch den Trader selbst festgelegt werden. Der Broker entscheidet sich jedoch für Deckelungen bei den einzelnen Basiswerten. Dies dient der eigenen Absicherung sowie der Absicherung des Traders.  

CFDs mit umfangreichem Angebot handeln

Wer auf der Suche nach einem Broker mit einem sehr breit aufgestellten Handelsangebot in Bezug auf die CFDs ist, der ist bei GBE Brokers grundsätzlich gut aufgehoben. Der Broker ist in diesem Bereich optimal aufgestellt und überzeugt durch eine Vielfalt an Basiswerten. Mit einer Auswahl von mehr als 250 Assets, lässt sich so auch eine effektive Strategie aufbauen. Zu beachten ist, dass sowohl der Hebel für die jeweiligen Instrumente als auch die Kosten ohne Anmeldung auf der Webseite nicht einsehbar sind, wie der GBE Brokers Test zeigt.

GBE Brokers Test vergibt eine gute Bewertung und erkennt keinen GBE Brokers Betrug

Grundsätzlich lässt sich ein GBE Brokers Betrug nie konkret ausschließen. Dennoch gibt es im GBE Brokers Test keine Hinweise darauf, dass kein seriöses Trading möglich ist. Das Handelsangebot überzeugt. Durch die breite Aufstellung können Trader hier in aller Ruhe verschiedene Strategien testen. Gerade in Bezug auf den risikolosen Aufbau der Strategie ist es wichtig, dass durch den Broker ein Demokonto angeboten wird. Dies ist auch bei GBE Brokers der Fall. Wenn doch einmal Probleme auftreten, steht ein deutscher Support zur Verfügung. Ein Kritikpunkt nach den GBE Brokers Erfahrungen ist lediglich, dass kein umfangreicher Bereich für die Aus- und Weiterbildung vorliegt. Dennoch ist der Broker zu empfehlen und spricht eine breite Zielgruppe an.

Weitere Erfahrungsberichte

4.
Capixal
5.
Libertex
6.
Skilling
7.
IQ Option
8.
xm.com
9.
BDSwiss
10.
FXFlat
11.
Dukascopy
12.
AxiTrader
13.
LYNX
14.
easyMarkets
15.
ActivTrades
16.
Flatex
17.
Banx
18.
FP-Markets
19.
NordFX
20.
Tickmill
21.
Instaforex
22.
Interactive Brokers
23.
Agora direct
24.
FXTM
25.
Orbex
26.
NagaMarkets
27.
FXOpen
28.
ThinkMarkets
29.
XTB
30.
IronFX
31.
Admiral Markets
32.
Plus500

Sonstige

CFX-Broker
CapTrader
GoMarkets
FXPro
Saxo Bank
FXCM
LiteForex
gkfx
LCG
RoboMarkets
ETXCapital
Pepperstone
FXGlobal
Intertrader
ViTrade
ICMCapital
Ayondo
HotForex
WH SelfInvest
CMC Markets
Trading 212
LMAX
nextmarkets
OctaFX
swiss-direkt.de
Finexo
iForex
Capex
Oanda
DeltaStock
QTrade
JFD Brokers
GCI Trading
FXDD
Tradenet
iTrader
Nach oben
Unsere empfohlene Alternative zu GBE brokers:
Unsere empfohlenen Alternativen zu GBE brokers:
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter