ICMCapital wird nicht mehr von uns empfohlen.
Bei diesen Top3 Alternativen bist du bestens aufgehoben:

ICM Capital Erfahrungen & Test 2021

Ist ICM Capital seriös oder Betrug?

Der Name ICM Capital steht für einen britischen CFD- und Forex-Broker mit einer geringen Mindesteinlage von einem US-Dollar. Der Anbieter, existent seit dem Jahr 2009, punktet mit einem Ersteinzahlungsbonus sowie Demowettbewerben. Laut unseren ICM Capital Erfahrungen beginnt die Handelsgröße bei einem Mikro-Lot. Dementsprechend eignet sich der Online-Börsenmakler für Anfänger, die mit kleinem Budget das Trading beginnen. Reguliert durch die FCA, entspricht er den MiFID-Vorschriften und verwaltet das Geld der Anleger sicher und seriös. Für zusätzliche Sicherheit sorgen mehrere Risikomanagement-Systeme auf der Plattform. Aufgrund des hochwertigen Angebots brauchen Kunden von ICM Capital keinen Betrug zu befürchten.

+ Die Einlagensicherung des Brokers deckt mehr als die britischen FSCS-Grenzwerte ab.

+ ICM Capital bietet neben dem MetaTrader 4 eine hauseigene Handelsplattform an.

+ Bei dem Online-Börsenmakler traden die Händler hauptsächlich Forex sowie CFDs auf US-Aktien.

– Durch die geringe Leverage und die niedrige Mindesteinlage eignet sich der Broker für Einsteiger.

Außerhalb der Trading Central existieren wenige Schulungsmöglichkeiten.

Ist ICM Capital seriös oder Betrug? Ersteinzahlungsbonus für Neukunden

Eröffnen Trader ein Konto bei ICM Capital, kommen sie in den Genuss eines Bonusangebots. Der Online-Börsenmakler bietet ihnen einen Zehn-Prozent-Bonus bei einer Kontokapitalisierung von 2.000 US-Dollar.

Maximal beträgt die Bonuszahlung 1.000 US-Dollar. Sie richtet sich hauptsächlich an High-Volume-Trader.

Der Einzahlungsbonus gilt ausschließlich für Handelszwecke. Mit dieser Einschränkung begeht ICM Capital keinen Betrug.

In den Bonusbedingungen weist das Unternehmen auf eine erforderliche Anzahl von Handelslosen hin, bevor die Bonusauszahlung stattfindet.

Die gehandelten Lose berechnet der Online-Börsenmakler monatlich. Dementsprechend existiert für das Erfüllen des erforderlichen Handelsvolumens keine zeitliche Begrenzung.

Entscheiden die Anleger, vor dem Erreichen des festgelegten Volumens Kapital vom Handelskonto abzuheben, entfernt ICM Capital den Bonus automatisch.

Nach unseren ICM Capital Erfahrungen sind die Bonusbedingungen bei dem Broker fair und angemessen.

Die Benutzerfreundlichkeit der Website im ICM Capital Test

Die Übersichtlichkeit der Internetseite führt zu einer guten ICM Capital Bewertung. Das Design wirkt hell und einladend.

Auf der Startseite finden sich alle wichtigen Informationen zu dem Broker.

Die Trader erhalten einen Überblick über dessen Vorteile und die populärsten Handelsinstrumente.

Des Weiteren veröffentlicht er aktuelle Neuigkeiten und zeigt seine Auszeichnungen. Im Jahr 2019 erhielt ICM Capital beispielsweise auf der Devisenmesse Dubai den Titel „Bester Forex-Broker“.

Die Website zeigt sich schnell und intuitiv bedienbar. Sie steht in acht Sprachen, darunter Deutsch, zur Verfügung.

Unser ICM Capital Test belegt, dass Anleger den Kundenservice mit einem Klick erreichen. Um nähere Handelsauskünfte zu erhalten, nutzen sie die Navigation, die folgende Punkte enthält:

  • Über uns
  • Konten
  • Plattformen
  • Bildung
  • Nachrichten & Promos
  • Kontozugang

Rechtliche Hinweise und Datenschutzbedingungen finden sich in den Firmeninformationen sowie am Ende der Hauptseite.

Die Internetseite zeigt sich PC- und Smartphone-kompatibel.

Positive ICM Capital Erfahrungen mit zwei Kontotypen des Anbieters

Neben zwei Demokonten wartet ICM Capital mit zwei Live-Konten auf: dem ICM Direct und dem ICM Zero. Beide sind weltweit verfügbar und mit folgenden Währungen zu kapitalisieren:

  • Euro
  • US-Dollar
  • Britische Pfund
  • Singapur-Dollar

Beide Kontomodelle warten mit einem maximalen Hebel 1:30 sowie einer Mindesthandelsgröße von einem Mikro-Lot auf.

ICM Zero besteht als ECN-Konto ohne Spread. Die Handelsgebühr fällt in Form einer Provision an. Das Zero-Konto bietet Zugriff auf Forex und Rohstoffe.

Um mit allen angebotenen Handelswerten zu traden, eröffnen die Anleger das Direct-Konto.

Laut unseren ICM Capital Erfahrungen nutzen beide Accounts die Handelsplattform MetaTrader 4. Sie gehört zu den beliebten Trading-Plattform, die nach unseren Lynx Broker Erfahrungen bei mehreren Online-Börsenmaklern zum Einsatz kommt.

Für High-Volume-Trader bietet ICM Capital ein „professionelles“ Konto an. Dieses funktioniert mit einem flexiblen Hebel von maximal 1:200.

Ist ICM Capital seriös? Der Broker arbeitet mit zwei Handelsplattformen

Internationalen Händlern stellt ICM Capital neben dem MetaTrader 4 die cTrader Software zur Verfügung. Trader innerhalb Europas begnügen sich mit MT4.

Die Handelsplattform steht als WebTrader, zum Download und als mobile Anwendung zur Wahl. Die App punktet durch eine leichte Bedienbarkeit und die Kompatibilität mit Android und iOS.

Der MetaTrader zeichnet sich durch Sicherheit, eine schnelle Ausführungsgeschwindigkeit und Zuverlässigkeit aus. Trader erhalten Zugang zu folgenden Instrumenten:

  • Forex
  • Metalle
  • Aktien
  • Cash-CFDs
  • Index-Futures
  • Energy-Futures

Tier-1-Banken stellen die Liquidität bereit. Die Handelsplattformen bietet der Broker kostenfrei an.

MT4 wartet mit 30 technischen Indikatoren sowie Expert Advisors für den automatisierten Handel auf. Nach unseren ICM Capital Erfahrungen profitieren Anleger von einer Realtime-Kursversorgung.

Mehrere Analyse-Tools unterstützen die Trader beim Handel. Der Umfang an Indikatoren beweist, dass ICM Capital seriös arbeitet.

Der Anbieter legt auf die Weiterbildung und Unterstützung der Anleger Wert.

Handelt es sich bei ICM Capital um Betrug? Zahlungsvarianten im Überblick

Obgleich mehrere Broker kostenfreie Ein- und Auszahlungen anbieten, gehört dies nicht zum Standard. Beispielsweise zeigen unsere NordFx Erfahrungen, dass Ein- und Auszahlungsgebühren vom Transferkanal abhängen.

Ähnlich verhält es sich bei ICM Capital. Europäische Anleger wählen zwischen folgenden Methoden:

  • Banküberweisung,
  • Skrill,
  • Neteller,
  • Kreditkarte (Visa, MasterCard),
  • ICM PrepaidCard,
  • China UnionPay.

Die Gebührenstruktur finden sie im Bereich „Konten“. Mit der Preisaufschlüsselung schützen sich Kunden von ICM Capital vor Betrug.

Eine kostenfreie Einzahlungsmethode bietet der Online-Börsenmakler nicht an. Legen Trader auf kostenlose Auszahlungen Wert, bieten sich Kreditkarte und Neteller an.

Bei internationalen Tradern erlässt der Broker die Gebühren ab einem bestimmten Geldbetrag. Dieser liegt laut unseren ICM Capital Erfahrungen zwischen 200 und 500 US-Dollar.

Die Mindesteinzahlung beginnt bei einem US-Dollar.

Die Bearbeitungszeit beträgt zwischen einem und drei Tagen. Werktags legt der Broker die Gelder nach Erhalt innerhalb von 24 Stunden auf den Handelskonten ab.

Handelt ICM Capital seriös – zuverlässiger Support mit mehreren Kontaktmöglichkeiten

Wie unsere ICM Capital Erfahrungen beweisen, erhielt der Online-Börsenmakler mehrere Auszeichnungen für seinen Kundenservice.

Dieser steht Fragenden an Werktagen rund um die Uhr hilfreich zur Seite. Die Mitarbeiter erreichen Trader per:

  • Chat
  • Telefon
  • E-Mail

Wie iFOREX Erfahrungen zeigen, handelt es sich um das „Support-Basisangebot“. Innovativere Kontaktmöglichkeiten wie WhatsApp oder Skype stehen nicht zur Verfügung. Jedoch bietet ICM Capital die Chance, einen Rückruf zu vereinbaren.

Dass ICM Capital seriös und kundenorientiert arbeitet, beweist der kompetente Support. Die Berater beherrschen mehrere Sprachen, darunter Deutsch, Englisch und Chinesisch.

Bevor die Anleger diesen kontaktieren, lohnt ein Blick in den umfangreichen FAQ-Bereich. Zusätzlich wartet der Broker mit einem Bildungsbereich auf.

Dieser enthält ein Handelsglossar, Handelsbeispiele sowie umfassende Forex-Informationen. Zusätzliche Analysen helfen beim Trading. Das umfangreiche Hilfsangebot beweist, dass es sich bei ICM Capital nicht um Betrug handelt.

Die Sicherheit im ICM Capital Test: Regulierung durch die britische FCA

Hinter ICM Capital verbirgt sich ein von der Financial Conduct Authority reguliertes und lizenziertes Unternehmen. Unter dem Namen ICM Capital Limited ist es börsennotiert.

Mehrere Auszeichnungen weisen auf die hohen Sicherheitsstandards des Anbieters hin. Mehrfach erhielt dieser den Titel „transparentester Forex-Broker“.

Wie die Sicherheitshinweise des Online-Börsenmaklers belegen, nimmt dieser den Daten- und Jugendschutz ernst.

Vor der Kontoeröffnung bedarf es einer Verifizierung mit Altersnachweis. Auf Daten- und Standortverschlüsselungen gibt der Anbieter keine Hinweise.

Unser ICM Capital Test belegt, dass er auf einen fairen und sicheren Umgang mit den Kunden Wert legt. Dementsprechend finden sie Links zu den AGBs und Risiko-Hinweisen auf der Startseite des Unternehmens.

Die Sicherheitsstandards schützen Kunden von ICM Capital vor Betrug. Zusätzlich wartet der Broker mit einer hohen Einlagensicherung auf. Kundengelder zeigen sich durch das Financial Services Compensation Scheme gesichert.

Die Zusatzangebote im ICM Capital Test: Demokonto und Trading Central

Anhand der Zusatzangebote sehen Trader, ob ICM Capital seriös arbeitet. Der Broker punktet mit einem kostenfreien Demokonto, das in zwei Versionen zur Wahl steht.

Um das Pro-Demokonto zu eröffnen, kontaktieren die Anleger den Support. Laut unseren ICM Capital Erfahrungen unterscheiden sich die Accounts im Hinblick auf den Leistungsumfang.

Für Einsteiger bietet sich die klassische Demo an. Sie steht aus Sicherheitsgründen und aufgrund der regelmäßigen Programmaktualisierung für 30 Tage zur Verfügung.

ICM Capital weist auf der Internetseite auf Unternehmensnachrichten und Veranstaltungen hin. Auf Wunsch erhalten die Trader Benachrichtigungen per SMS.

Ein weiteres Highlight in unserem ICM Capital Test stellt der Bildungsbereich dar. Der Broker verfügt über eine Trading Central, die einen Wirtschaftskalender sowie ein umfangreiches Webinar-Angebot enthält.

Mehrere Mobilwerkzeuge stehen bei dem Online-Börsenmakler zur Auswahl. Sie bieten sich für das mobile Trading an.

ICMCapital Aktien

ICM Capital Aktiendepot: Trader handeln CFDs auf US-Aktien

Aktien Handelsangebot: ICM Capital ist seriös – Anleger spekulieren auf Kurse populärer US-Aktien

Auf der Internetseite des Online-Börsenmaklers stehen alle Handelsinformationen strukturiert und benutzerfreundlich bereit. Aus dem Grund befürchten Kunden von ICM Capital keinen Betrug.

Das Unternehmen wartet mit einer Reihe CFDs auf US-amerikanische Wertpapiere auf. Über 50 Differenzkontrakte auf Aktien stehen zur Auswahl.

Die großen US-Aktien stammen beispielsweise von:

  • American International Group
  • Google
  • Citigroup Inc.
  • Apple
  • Microsoft Corporation
  • Pfizer Inc.
  • Walt Disney

Den Handel mit CFDs auf Aktien bietet der Broker ausschließlich im Standardkonto an. Mit dieser Beschränkung begeht ICM Capital keinen Betrug. Für den ECN-Handel bieten sich die Differenzkontrakte des Unternehmens aufgrund der festen Spreads nicht an.

Diese betragen 15 Cent auf Bestellungen vom Marktpreis. Die Margin liegt bei allen angebotenen Aktienwerten bei 20 Prozent.

Wie beim Handel mit CFDs auf Indizes ermöglicht ICM Capital das Trading mit einem variablen Hebel.

Bei allen Aktien zeigt sich eine Vertragsgröße von 100 Shares. Der Broker unterstützt das Trading von Differenzkontrakten auf Wertpapiere an fünf Tagen in der Woche.

Der Handelszeitraum beginnt 14.30 Uhr und endet 21.00 Uhr.

Aktien Handelskosten: Verzicht auf Zusatzgebühren

Der Online-Börsenmakler erlaubt im Standardkonto keine Swaps. Da kein direkter Aktienhandel stattfindet, verzichtet er auf Angebote von Depots oder Sparplänen.

Dennoch profitieren die Trader von einer aktuellen Kursversorgung. Der Verzicht auf Zusatzgebühren beweist, dass ICM Capital seriös und anlegerfreundlich agiert. Kosten fallen durch das gewählte Kontomodell an und sind den dortigen Bedingungen einfach und transparent zu entnehmen.

Börsen- bzw. Handelsplätze: Keine Re-Quotes

ICM Capital wirbt damit ohne Re-Quotes zu arbeiten und damit einen sehr schnellen Handel an den Börsen- und Handelsplätzen zu ermöglichen. Zu handeln ist so auf eine sehr schnelle Art und Weise und das über unterschiedliche internationale Börse- und Handelsplätze, die sich dem jeweils gewählten Finanzinstrument anpassen.

Produktzusammenfassung & Fazit: Über CFDs mit bis zu 50 Aktien handeln

Bei ICM Capital handeln Anleger mit einem ICM-Direct-Konto Differenzkontrakte auf über 50 US-Aktien. Diese stammen von namenhaften Unternehmen wie Google oder Apple. Die Trader profitieren von einem variablen Hebel und einer Margin von 20 Prozent.

ICMCapital Futures

ICM Capital Futures: Index- und Energie-Futures gehören zu den Assets

Futures Handelsangebot: Kein ICM Capital Betrug – Der Broker ermöglicht den Handel mit Futures

Interessieren sich Trader für Termingeschäfte, wählen sie bei ICM Capital zwischen Index- und Energie-Futures. Letztere unterteilen sich bei dem Broker in:

  • Brent-Rohöl-Future
  • Light Sweet Rohöl Futures
  • E-Mini Erdgas Henry Hub Future

Bei den Rohöl-Futures bezieht sich die Vertragsgröße auf 1.000 Barrels.

Der Broker arbeitet mit einer Mindest-Sicherheitsleistung von zehn Prozent. Der ICM-typische Spread beträgt zwei Pips.

Auf der Unterseite zum jeweiligen Handelswert finden Anleger Informationen zu den Handelszeiten und den Konditionen. Diese Informationsfülle beweist, dass ICM Capital seriös ist.

Entscheiden sich die Trader für Index-Futures, stehen sechs Handelswerte zur Wahl:

  • E-Mini S & P 500 Index-Future
  • Dow Jones Futures
  • Mini Dow Jones
  • E-Mini NASDAQ
  • FTSE 100 Index-Future
  • DAX-Index-Future

Die kleinste Margin liegt bei allen Derivaten bei fünf Prozent. Der ICM-typische Spread beginnt bei einem Pip.

Bei der Mehrzahl der Index-Futures unterstützt ICM Capital das Trading rund um die Uhr.

Futures Handelskosten: Spreads bestimmen die Kosten

Handelsgebühren fallen in Form der festen Spreads an. Auf zusätzliche Kosten, beispielsweise Ordergebühren, verzichtet der Anbieter.

Börsen- bzw. Handelsplätze: Internationale Börsen stehen zur Verfügung

Die Trader profitieren von der Versorgung mit Realtime-Kursen sowie dem Zugriff auf internationale Börsenplätze. Zu erreichen sind diese über die jeweiligen Handelsplattformen und damit über das gewählte Kundenkonto.

Der Online-Börsenmakler unterstützt das EA-Trading. Angebote für Depots oder einen Sparplan finden Händler bei ICM Capital nicht und können diese somit auch nicht an Börsen oder anderen Handelsplätzen traden.

Produktzusammenfassung & Fazit: Vorwiegend Energie- und Index-Futures im Angebot

ICM Capital gehört zu den Brokern, die das Trading mit Futures erlauben. Dieses nutzen Anleger mit einem Direct-Konto. Der Online-Börsenmakler fokussiert sich auf den Handel mit Energie- und Index-Futures. Zu den Handelswerten erhalten die Händler umfangreiche Informationen. Durch die transparente Preisgestaltung brauchen Kunden von ICM Capital keinen Betrug zu befürchten.

ICMCapital Forex

ICM Capital Forex: Der Broker bietet über 30 Devisenpaare

Forex Handelsangebot: FX-Auswahl im ICM Capital Test: Majors und Minors sind handelbar

Mehrere Broker fokussieren sich auf den Handel mit Devisen – zu dem Ergebnis kommen unsere Interbank Forex Erfahrungen. ICM Capital konzentriert sich ebenfalls auf das FX-Trading. Das Handelsangebot des Brokers enthält Haupt- und Nebenwährungen.

Zu den Majors gehören laut unseren ICM Capital Erfahrungen:

  • AUD/CAD
  • EUR/JPY
  • EUR/GBP
  • EUR/USD
  • GBP/JPY
  • USD/JPY

Nebenwährungen bestehen beispielsweise in USD/SGD oder NZD/USD.

Exotische Währungspaare suchen Anleger bei dem Broker vergeblich. Mit dem begrenzten Forex-Angebot begeht ICM Capital keinen Betrug. Das Unternehmen legt sein Hauptaugenmerk auf populäre Währungen.

Das Angebot an Devisen unterscheidet sich bei den Handelskonten nicht. Anders sieht es mit den Kosten und Konditionen aus.

Kein ICM Capital Betrug: ECN-Trading mit Provision steht zur Auswahl

ICM Capital fungiert als Market Maker und bietet in seinem Direct-Konto feste Spreads an. Diese beginnen bei 1.3 Pips.

Für Hauptwährungspaare wie AUD/USD fallen sie nach unseren ICM Capital Erfahrungen geringer aus als bei Nebenwährungspaaren.

Beispielsweise beträgt der Spread bei EUR/NZD 4.3 Pips. Der höchste Spread mit 40 Pips tritt bei USD/TRY auf. Im Standardkonto verlangt der Anbieter keine Provision.

Unser ICM Capital Test zeigt, dass der Online-Börsenmakler das ECN-Trading anbietet. Zu dem Zweck eröffnen die Trader den Account ICM Pro, auch Zero-Konto genannt.

Bei diesem profitieren sie beispielsweise beim Major AUD/USD von einem Spread von 0.1 Pip. Allerdings fordert der Broker bei diesem Handelskonto eine Provision von sieben US-Dollar.

Eine Kontoführungsgebühr verlangt ICM Capital nicht. Beide Kontomodelle gehen mit einem flexiblen Hebel einher. Maximal liegt dieser bei 1:30.

Zeigt sich ICM Capital seriös bei den Forex-Handelskonditionen?

Beim Forex-Handel besteht die kleinste Handelsgröße in einem Mikro-Lot. Der Broker bietet das Trading rund um die Uhr an.

Für den automatisierten Handel stehen Expert Advisor zur Verfügung. Die Standardkonten bieten keine Swaps an. Dementsprechend eignen sie sich als islamische Konten.

Ordergebühren fallen laut unserem ICM Capital Test nicht an.

Der Online-Börsenmakler brilliert mit einem umfangreichen FX-Weiterbildungsangebot. Aus dem Grund bietet er sich für Anfänger, die in den Devisenhandel einsteigen, an.

Produktzusammenfassung & Fazit: Solides Angebot an Währungspaaren vorhanden

Bei ICM Capital traden die Anleger mit über 30 Währungspaaren, darunter Majors und Minors. Im Direct-Konto verlangt der Broker keine Provision. Handelsgebühren fallen in Form fester Spreads an. Interessieren sich Trader für enge Spreads, nutzen sie das ECN-Trading bei ICM Pro. Bei diesem Handelskonto entsteht eine Provision von sieben US-Dollar. Beide Kontomodelle gehen mit einem flexiblen Hebel einher. Maximal liegt er bei 1:30.

ICMCapital CFD

ICM Capital CFD: Im Angebot befinden sich Differenzkontrakte auf Aktien und Indizes

CFD Handelsangebot: ICM Capital Test – CFDs auf US-Aktien handeln

Für zahlreiche Trader stellt sich die Frage, ob ICM Capital seriös ist. Einen Hinweis auf die Qualität des Brokers gibt dessen Handelsangebot. Dieses umfasst neben dem Devisenhandel die Contracts for Difference.

Hauptsächlich handeln Anleger Differenzkontrakte auf US-Aktien und Indizes. Sie spekulieren auf die Kursbewegung der verschiedenen Basiswerte.

Bei dem Online-Börsenmakler stehen elf Indizes zur Wahl. Bekannte Vertreter zeigen sich in Form von:

  • DAX30 Spot Index
  • Euro Stoxx 50 Spot Index
  • US Dow30 Spot Index

CFDs handeln Anleger nach unseren ICM Capital Erfahrungen im Direct-Account.

Neben Differenzkontrakten auf Indizes stehen zahlreiche CFDs auf Aktien zur Auswahl. Bei diesen handelt es sich um Wertpapiere US-amerikanischer Unternehmen.

Beispiele stellen Apple oder Google dar.

CFD Handelskosten: Kosten im ICM Capital Test

Bei den CFDs auf Indizes finden Trader Angaben über den ICM-typischen Spread. Dieser liegt beim Deutschland Dax30 Spot Index beispielsweise bei vier Pips.

Der höchste Spread mit 20 Pips fällt beim Index Japan Nikkei225 an.

Die übersichtliche und transparente Preisstruktur belegt, dass ICM Capital seriös arbeitet.

 

CFD Handelskonditionen: Maximale Leverage von 1:30 nutzbar

Zu allen handelbaren CFDs gibt der Anbieter die Kontraktgröße an. Bei der Mehrzahl der Differenzkontrakte auf Indizes beträgt diese zehn Einheiten.

Die als Margin bekannte Sicherheitsleistung liegt bei den meisten Differenzkontrakten bei fünf Prozent.

Für die Handelswerte gilt eine maximale Leverage von 1:30. ICM Capital sieht von Order- und Kontoführungsgebühren ab.

Beim CFD-Handel unterstützt der Broker das EA-Trading. Das Kürzel EA steht für die Expert Advisor.

Produktzusammenfassung & Fazit: Großes Angebot bei den CFDs

Ein Blick auf das umfangreiche Handelsangebot und die übersichtlichen Konditionen belegt, dass es sich bei ICM Capital nicht um Betrug handelt. Als CFD-Broker bietet das Unternehmen Differenzkontrakte auf US-Aktien und Indizes an. Bei der Mehrzahl der Handelswerte steht als Kontraktgröße das Mikro-Lot zur Auswahl.

Fazit: Unser ICM Test bestätigt die Eignung des Brokers für Einsteiger

Der britische Online-Börsenmakler ICM Capital wartet mit einer Mindesteinlage von einem US-Dollar auf. Aufgrund der niedrigen Hebel und des Bonussystems ist der Anbieter für Einsteiger attraktiv.

Laut unseren ICM Capital Erfahrungen profitieren sie von einem kostenfreien Demoaccount. Dieses läuft nach 30 Tagen aus.

Der Broker ermöglicht das wiederholte Neueröffnen des Demokontos. Bei anderen Anbietern nutzen die Trader den Testaccount dauerhaft, wie unsere InstaForex Erfahrungen beweisen.

ICM Capital brilliert mit einem zuverlässigen und gut erreichbaren Support.

Seit dem Jahr 2011 erhielt das Unternehmen jährlich Auszeichnungen. Mehrfach lobten diese den Anbieter als „besten Forex-Broker“.

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter