Forex
CFD
96/100
Bewertung
xm.com Forex
*****
Zu xm.com Forex
Highlights
  • Leverage bis zu 1:30
  • Feste Spreads
  • Keine versteckten Kosten
90/100
Bewertung
xm.com CFD
*****
Zu xm.com CFD
Highlights
  • Mit Hebeln handelbar
  • Guter Support
  • Umfangreiches CFD-Angebot

XM.com Erfahrungen & Test 2021

Ist XM.com seriös oder Betrug?

Info: XM.com wurde im Jahr 2009 gegründet und zählt seitdem mit mehr als 3.500.000 Kunden zu den internationalen Investmentunternehmen und Marktführern. Laut eigenen Aussagen sind etwa 450 Experten mit mehrjähriger Erfahrung bei dem Broker tätig und Trader aus 196 Ländern können die 16 Handelsplattformen mit vollem Funktionsumfang nutzen. XM.com zeichnet sich besonders aus durch den Kundendienst, der in mehr als 30 Sprachen verfügbar ist und für 20 Stunden an 5 Tagen pro Woche erreicht werden kann.

Kunden stehen laut unseren XM.com Erfahrungen mehr als 25 sichere Zahlungsmethoden zur Verfügung und können hauptsächlich Forex und CFDs handeln. XM.com stellt die gängigsten Handelsplattformen sowie den mobilen Handel zur Verfügung.

Wir möchten im Folgenden unsere XM.com Erfahrungen teilen. Dabei zeigen wir, wo die Vor- und Nachteile des Tradings bei diesem Anbieter sind, gehen der Frage nach, ob bei XM.com Betrug stattfinden könnte und zeigen die Ergebnisse der einzelnen Kategorien im Test auf.

Vor- und Nachteile unseres XM.com Tests

Vorteile

  • Hebel bis zu 30:1 möglich
  • sehr umfassender Kundenservice in mehr als 30 Sprachen
  • umfangreiches Ausbildungsangebot
  • MetaTrader 4 und MetaTrader 5
  • responsive Webdesign
  • Apps für iOS und Android
  • gutes Order-Angebot
  • Neukundenangebote

Nachteile

  • kaum Aufklärung zu Sicherheitsmaßnahmen
  • AGB nicht auf Deutsch

Neukundenangebote: umfangreich, spannend und lohnenswert

Unsere XM.com Erfahrungen haben gezeigt, dass der Anbieter genauso wie bei unseren ATFX Trade-Erfahrungen, ein vielseitiges Bonusprogramm für Neukunden und Bestandskunden bereithält. Neukunden erhalten einen 25 € Bonus, der unabhängig vom Einzahlungsbetrag ist. Anleger können wählen, in welcher Währung sie den Neukundenbonus gutgeschrieben haben möchten. XM.com ist einer der wenigen Anbieter, bei denen Trader die Gewinne, die mit diesem Bonus erzielt werden, sofort ausgezahlt bekommen können.

Zusätzlich gewährt XM.com einen Bonus für Neukunden, der abhängig von der Einzahlung ist. Auch Bestandskunden können diesen Bonus einmalig nutzen. Der Bonus, welcher abhängig von der Einzahlung ist, gestaltet sich laut unseren XM.com Erfahrungen wie folgt:

  • Maximaler Bonus in der Höhe von 5000 €
  • Bei erster Einzahlungskapitalbonus in Höhe von 50 %
  • Bei der zweiten Einzahlung Kapitalbonus in Höhe von 20 %

Dieses faire Bonusangebot macht einen XM.com Betrug unwahrscheinlich und spricht dafür, dass XM.com seriös ist. Bestandskunden können außerdem einen Treue-Bonus ergattern, der sich nach der Nutzungsdauer bzw. den jeweiligen Handelsaktivitäten richtet. Beim Start des Handels erhalten Trader zehn Treuepunkte oder auch Lot Gutschriften. Dabei steht die Wahl offen, ob das Guthaben zum Handel genutzt oder ausgezahlt werden soll.

Je nach Handelsaktivität steigern sich die Bonuspunkte laut unserem XM.com Test, sodass nach einhundert Tagen 20 Lots erreicht werden können. Einen höheren Status gibt es bei einem Eigenkapital bzw. Handelsguthaben von 5000 US-Dollar. Hier können sich Kunden mit dem virtuellen privaten Server verbinden und schnelleren Handel durchführen. Unabhängig davon bietet der Broker regelmäßig Wettbewerbe an, bei denen ein Gewinn von bis zu 20.000 € möglich ist.

Internetauftritt und Usability: seriös, übersichtlich und in mehreren Sprachen verfügbar

Auf den ersten Blick gestaltet sich die Website bei unserem XM.com Test als sehr übersichtlich. Kunden können zunächst aus zahlreichen Sprachen wählen, was die Usability der Website deutlich vereinfacht. Es gibt ein übersichtliches Menü, durch das Kunden zu den Handelsprodukten, den Handelskonten und zahlreichen Informationen über den Broker geleitet werden. Diese Transparenz lässt bei unserem XM.com Test darauf schließen, dass XM.com seriös ist.

Besonders der Bereich Forschung und Bildung sind positiv hervorzuheben und enthalten einige interessante Informationen und Schulungsmaßnahmen. XM.com hat sämtliche Plattformen, über die der Handel möglich ist, übersichtlich gelistet und bietet ein umfangreiches Menü zu den Themen Handelsprodukte und Handelskonditionen. Da es sich hier teilweise um sehr komplexe Handelsprodukte handelt, ist es für Anfänger etwas kompliziert, sich über die Funktionsweise zu informieren. Hier steht allerdings der telefonische Kundendienst zur Verfügung, der problemlos über die Website erreicht werden kann.

Handelskonten bei XM.com: vielseitig, interessant strukturiert und einfach eröffnet

Unsere XM.com Erfahrungen haben gezeigt, dass der Anbieter, genauso wie wir bei unseren Markets.com Erfahrungen festgestellt haben, mehrere Handelskonten zur Verfügung stellt. Kunden haben die Wahl zwischen dem Micro-Konto, dem Standard Konto und dem XM.com Null-Konto. Zusätzlich versichert der Broker, dass es sich bei den Vorgaben der drei Content-Arten nur um Referenzen handelt und Kunden auch eine maßgeschneiderte Lösung erwarten dürfen.

Zusätzlich zu den Content-Arten bietet XM.com ein Demo-Konto an, über das besonders Einsteiger sich zunächst mit dem Handel beschäftigen und mit virtuellem Geld und ohne Risiken das Handelspotenzial testen können. Ein Demo-Konto ist bei dem XM.com Test immer ein Zeichen dafür, dass XM.com seriös und ein XM.com Betrug unwahrscheinlich ist.

  • Micro-Konto: Kontraktgröße 1 Lot = 1.000, Spreads für Hauptwährungen schon ab 1 Pip, keine Provision, max. 200 offene Positionen, max. 100 Lots pro Ticket, Mindesteinzahlung 5 Dollar
  • Standard-Konto: Kontraktgröße 1 Lot = 100.000, Spreads für Hauptwährungen schon ab 1 Pip, keine Provision, Mindesthandelsvolumen: 0,01 Lots, max. 200 offene Positionen, max. 50 Lots pro Ticket, Mindesteinzahlung 5 Dollar
  • XM.com Null-Konto: Kontraktgröße 1 Lot = 100.000, Spreads für Hauptwährungen schon ab 0 Pip, keine Provision, Mindesthandelsvolumen: 0,01 Lots, max. 200 offene Positionen, max. 50 Lots pro Ticket, Mindesteinzahlung 100 Dollar

Die Handelsplattform: eigene Trading-Software und MetaTrader 4 in Angebot

In unserem XM.com Test konnten wir in Erfahrung bringen, dass der Online-Broker keine eigene Trading-Software anbietet. Dafür ist der Handel über MetaTrader 4 und MetaTrader 5 möglich. Kunden haben hier die Möglichkeit des automatisierenden Tradings und können durch individuelle Einstellungen die Handelsstrategien anpassen. Mit einem guten Überblick über die handelbaren Märkte und den zahlreichen Werkzeugen bieten die Plattformen auch Profi-Tradern zahlreiche Möglichkeiten.

Mit der eigenen App können Trader auch unterwegs auf iOS, Android und Blackberry handeln. Hier können Orderplatzierungen vorgenommen und News und Charts in Echtzeit beobachtet werden. In unserem XM.com Test ließ sich erkennen, dass das Handeln am heimischen Rechner eine bessere Übersicht bietet und den Handel einfacher macht als bei der mobilen Version. Die Vielfalt an den beliebtesten Trading-Plattformen erweckt den Eindruck, dass XM.com seriös versucht, seinen Kunden die bestmöglichen Handelsbedingungen zu schaffen und Wert darauf legt, einen XM.com Betrug auszuschließen.

Folgende Handelsplattformen stehen zur Verfügung:

  • MT4 für PC
  • MT4 für Mac
  • MT4 Multiterminal
  • MT4 WebTrader
  • MT5 für PC
  • MT5 für Mac
  • MT5 WebTrader
  • MT4 für iPhone
  • MT4 für Android
  • MT5 für iPhone
  • MT5 für Android
  • MT4 für iPad
  • MT4 für Android
  • MT5 für iPad
  • MT5 für Android

XM.com Zahlungsmethoden: umfangreich, schnell und gebührenfrei

Die angebotenen Einzahlungs- und Auszahlungsmöglichkeiten sind, wie auch unsere GKFX Erfahrungen gezeigt haben, ein wichtiges Indiz dafür, ob es sich um einen XM.com Betrug handelt oder ob XM.com seriös ist. Bei unserem XM.com Test hat sich gezeigt, dass Kunden bei der Wahl der Einzahlungs- und Auszahlungsmöglichkeiten auf ein breitgefächertes Angebot zurückgreifen können. Hier steht die Möglichkeit zur Verfügung, die Einzahlungen und Auszahlungen über die gängigsten Kreditkartenanbieter zu absolvieren.

Außerdem können Trader auf zahlreiche elektronische Einzahlungssysteme zurückgreifen, darunter auch die Sofort-Überweisung und giropay. Nicht alle Einzahlungsmöglichkeiten sind in jedem Land verfügbar. Sämtliche Einzahlungsmöglichkeiten stehen auch für die Auszahlungen bereit. Der Broker betont, dass er nur Zahlungsmöglichkeiten über weltweit anerkannte Anbieter bereitstellt. Kunden können die Auszahlungen auch über eine Banküberweisung absolvieren.

Info: Die Gebühren für die Einzahlungen und Auszahlungen übernimmt der Broker für seine Kunden. Positiv fällt auch der niedrige Mindesteinzahlungsbetrag von fünf Euro auf. Die Dauer der Einzahlung richtet sich nach den jeweiligen Anbietern, weshalb es zu längeren Fristen kommen kann. Besonders bei den Banküberweisungen kann es einige Tage dauern, bis das Geld für den Handel bereitsteht. Bei der Einzahlung über die Kreditkarte steht Tradern das Guthaben in der Regel sofort zur Verfügung.

Kundenservice: freundlich, kompetent und gute Erreichbarkeit

Allein schon anhand des umfangreichen Kundenservice können Kunden davon ausgehen, dass XM.com seriös ist und kein XM.com Betrug vorliegt. Der Online-Broker legt Wert darauf, in zahlreichen Sprachen für seine Trader zur Verfügung zu stehen. Aus diesem Grund stehen weltweit zahlreiche geschulte Mitarbeiter zur Verfügung, um Kundenanfragen kompetent zu bearbeiten. Da XM.com eine Reihe hochkomplexer Handelsmöglichkeiten anbietet, ist es wichtig, dass Sie die Möglichkeit haben, sich ausreichend beim Kundenservice zu informieren.

Da XM.com Kunden aus mehr als 196 Ländern betreut, zeigt sich der Kundenservice in mehr als 25 Sprachen als positiver Punkt bei unseren XM.com Erfahrungen. Der Kundendienst ist fünf Tage die Woche von Montag bis Freitag 24 Stunden am Tag erreichbar. Außerdem stehen Tradern die umfangreiche FAQ-Seite sowie der Live-Chat oder auch der Kontakt per E-Mail zur Verfügung. XM.com hat weltweit mehrere Standorte und führt auf der Website die jeweiligen Telefonnummern auf. Standorte gibt es beispielsweise auch in Zypern, Australien, Griechenland.

Der Kundendienst in Deutschland unterteilt sich in folgende Abteilungen:

  • Allgemeiner Kundendienst
  • Vertriebsabteilung
  • Personalstelle
  • Backoffice
  • Kundenbetreuung
  • Presseanfragen

Lizenz und Sicherheit bei FX Iron: hohe Sicherheitsstandards und ordentliche Regulierung

Ob XM.com seriös ist oder ob Sie einen XM.com Betrug befürchten müssen, zeigt sich an den hohen Sicherheitsstandards, die der Broker leistet. Bei der Einlagensicherung zeigt sich XM.com seriös, in dem der Anbieter eine bis zu 20.000 € hohe Einlagensicherung garantiert. Abhängig von der Höhe individueller Kundeneinlagen kann die Einlagensicherung auch über diesen Betrag hinaus gelten. Ein XM.com Betrug ist auch durch die Kontentrennung, die in der Branche der Broker üblich ist, sehr unwahrscheinlich.

Durch die Kontentrennung ist das Guthaben der Kunden auch bei Zahlungsunfähigkeit des Anbieters geschützt. Bei XM.com handelt es sich um ein Tochterunternehmen der Trading Point of Financial Instruments, die ihren Sitz in Zypern hat. Dadurch unterliegt XM.com den Vorgaben der Regulierung in der EU. Dadurch ist der Broker daran gebunden, die hohen Sicherheitsstandards zu garantieren und der XM.com Betrug würde sich grundsätzlich als sehr schwierig erweisen. XM.com wird durch die zypriotische Regulierungsbehörde CySEC reguliert, die ebenfalls für ausreichend Sicherheit sorgt.

Demokonto, Ausbildungsprogramm und Trading-Werkzeuge: umfangreich, informativ und lohnenswert

Wie bereits erwähnt, bietet XM.com neben den drei Handelskonten noch ein Demokonto an. Dieser Test-Account ist mit einem 100.000 € Guthaben bestückt und unterliegt keiner zeitlich begrenzten Nutzung. Bei unserem XM.com Test werten wir das Demokonto als Pluspunkt, da vor allem Anfänger ihre Handelsstrategien ohne finanzielles Risiko umsetzen können. Außerdem steht umfangreiches Informationsmaterial zur Verfügung, das sich vor allem bei Neueinsteigern als sehr praktisch erweist, wie unsere Activetrades Erfahrungen gezeigt haben.

Über das Menü gelangen Kunden einfach und problemlos zu dem Lernbereich, den der Broker anbietet. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, an einem Live-Training teilzunehmen oder das Angebot der Forex-Webinare in Anspruch zu nehmen. Der Anbieter zeigt sich bei unseren XM.com Bewertungen im Bereich Seminare und Plattform-Lernvideos als sehr gut aufgestellt.

Ein weiteres Angebot, das XM.com seriös macht und einen XM.com Betrug ausschließt, ist das Schulungsangebot bezüglich der Werkzeuge, über die Trader ihren Handel durchführen können. So können Kunden sich vorab über automatisierten Handel oder Forex-Signale informieren. Außerdem gibt es Informationen zu dem Wirtschaftskalender oder dem Forex-Rechner. Alles in allem kann sich das Schulungsangebot des Brokers durchaus sehen lassen.

xm.com Forex

XM.com Forex Handel: umfangreiches Handelsangebot, überschaubare Kosten und gute Handelsbedingungen

Forex Handelsangebot

In unserem XM.com Test konnten wir feststellen, dass der Broker derzeit 55 Währungspaare im Bereich Forex anbietet. Kunden können hier die gängigen Hauptwährungen und Nebenwährungspaare handeln. Außerdem hat XM.com noch exotische Währungspaare im Angebot. Im Bereich der Hauptwährungspaare haben Trader Zugriff auf folgende Währungen:

  • Euro/US-Dollar (EUR/USD)
  • US-Dollar/Japanischer Yen (USD/JPY)
  • Britischer Pfund/US-Dollar (GBP/USD)

Unser XM.com Test hat gezeigt, dass der Broker auch bei den Nebenwährungspaaren auf die beliebtesten Kombinationen setzt. Hierunter zählen der Euro und die Schweizer Franken (EUR/CHF) und das Britische Pfund mit den Japanischen Yen (GBP/ PY). Außerdem haben Kunden die Möglichkeit, exotische Währungspaare wie US-Dollar und Singapur Dollar (USD/SGD) zu handeln. Das Forex Angebot bei unseren XM.com Bewertungen kann sich also durchaus sehen lassen.

Forex Handelskosten

Die XM.com Erfahrungen zeigen, dass die Handelskosten in drei Kategorien unterteilt werden können. Dazu zählen die Kosten pro Trade durch Spreads oder Provisionen, die Einzahlungs- und Auszahlungsgebühren sowie sonstige anfallende Kosten. Anhand dieser Werte lässt sich abschätzen, ob XM.com seriös ist oder ob ein XM.com Betrug möglich ist. Beim Handel mit Währungen fallen die meisten Kosten in der Regel durch die Kosten pro Trade an, wie auch unsere Blackwell Global Erfahrungen zeigen. Folgende Spreads stehen zur Verfügung:

  • Variable Spreads
  • Feste Spreads
  • Variable Spreads mit Provision

XM.com bietet günstige, variable Spreads an. Bei dem am meisten gehandelten Devisenpaar Euro/US-Dollar belaufen sich die Kosten auf 1,6 Pips, was im Vergleich zu anderen Brokern durchaus konkurrenzfähig ist und zeigt, dass XM.com seriös ist und ein XM.com Betrug eher nicht vorliegt. Dieser Spread ist auf dem Standard Konto und dem Micro-Konto verfügbar. Trader können auch von niedrigeren Spreads profitieren. Mit dem XM.com Null-Konto stehen variable Spreads ab 0 Pips zur Verfügung, dafür muss eine Provision an den Broker gezahlt werden. Je nach Handelsstrategie kann sich dieses Gebührenmodell als Vorteil oder Nachteil erweisen.

Forex Handelskonditionen

Bei XM.com konnten wir herausfinden, dass der maximale Hebel beim Währungshandel 1:30 beträgt. Kunden können außerdem mit einem Micro Lot handeln. Wenn Sie Positionen über Nacht halten, können Rollover-Zinsen anfallen. Im Bereich der Forex-Finanzinstrumente ist die Höhe des Betrages, der abgezogen oder gutgeschrieben wird, abhängig von der Art der Position. Außerdem spielen die Kursdifferenzen der beiden Währungen, die gehandelt werden, eine maßgebliche Rolle. Die XM.com Handelsplattform unterstützt folgende Aufträge:

  • Market-Aufträge
  • Limit-Aufträge
  • Stop-Aufträge
  • Trailing-Stop-Aufträge
  • Platzierung der Aufträge jederzeit während der Handelszeit

Zudem haben Kunden die Möglichkeit, über das Telefon zu handeln und dabei mit einem Dealer zu sprechen, was einen XM.com Betrug nahezu ausgeschlossen macht. Die Position bleibt währenddessen offen, bis es zur Schließung des Handels kommt. Sie haben den Kontostand in Echtzeit und nach aktuellen Marktpreisen im Blick. Durch gering gestückelte Pip-Kurse können Trader mit engen Spreads handeln und auch präzise Kursnotierungen zu einem Vorteil umwandeln. Es dürfen nur 200 Positionen gleichzeitig offen sein.

Forex-Handel bei XM.com zusammengefasst

Der Online-Broker XM.com bietet im Bereich Forex 55 Währungspaare an, unter denen neben den Hauptwährungspaaren und Nebenwährungspaaren auch einige exotische Währungspaare zu finden sind. Kunden haben die Wahl aus variablen Spreads, festen Spreads und variablen Spreads mit Provision. Es steht ein maximaler Hebel von 1:30 zur Verfügung uns alles in allem sind die Handelsbedingungen und Handelskosten im Vergleich zu anderen Brokern konkurrenzfähig.

xm.com CFD

XM.com CFDS: breit gesteckte Handelsmöglichkeiten an internationalen Börsen

CFD Handelsangebote

Anleger haben laut unseren XM.com Erfahrungen die Möglichkeit, ihr Handelskapital in unterschiedliche Asset-Klassen zu investieren. Darunter zählen:

  • Währungen
  • Aktien
  • Aktienindizes
  • Edelmetalle
  • Rohstoffe

In den einzelnen Kategorien haben Trader eine gut aufgestellte Auswahl der gängigsten Basiswerte. Bei XM.com können Anleger durch direkten Zugriff Spekulationen auf die Entwicklung der globalen Aktienmärkte machen. Auch die Krypto-CFDs stellen eine beliebte Anlagealternative dar und Kunden können Bitcoins wie Bitcoin Cash, Ethereum, Litecoin sowie Ripple handeln. Ein gutes Handelsangebot ist auch ein Indiz dafür, ob XM.com seriös ist.

Bei Rohstoffen haben Trader große Auswahl, unter anderem können Weizen, Zucker oder Mais gewählt werden. XM.com deckt die wichtigsten globalen Aktienindizes ab und ermöglicht den Handel mit Edelmetallen wie Silber, Gold, Platin, Rohöl oder Erdgas. Im Bereich Energien können Anleger auf Energiepreise von Heizöl, Erdöl oder Erdgas spekulieren.

CFD Handelskosten

Die Handelskosten der CFDs, die XM.com anbietet, können Trader detailliert auf der Website des Brokers nachvollziehen. Die Gebühren fallen in Form von Spreads an, wobei die Höhe abhängig ist vom gehandelten Produkt. Generell kann sich das Gebührenmodell von XM.com durchaus sehen lassen, was auch bei unserer XM.com Bewertung mit eingeflossen ist und einen XM.com Betrug unwahrscheinlich macht.

Beim Handel mit CFD fällt die sogenannte Margin an. Hierbei handelt es sich um die Zahlung, die Benutzer beim Einstieg in eine CFD-Position leisten müssen. Die Höhe der Margin wird als Prozentsatz angegeben, der sich nach der Positionsgröße richtet. Wenn beispielsweise eine  Margin von 10% anfällt und die Positionsgröße 10,000 Dollar beträgt, müssen Sie eine Einzahlung in der Höhe von 1,000 Dollar leisten.

Für die Erteilung neuer Handelsaufträge muss das Niveau der Margin des Handelskontos mind. 100% betragen. Ist das nicht der Fall, umfasst eine Sicherheitsleistung für neue Aufträge das gesamte Handelskonto.

CFD Handelskonditionen

Wenn Positionen über Nacht gehalten werden sollen, fällt bei XM.com der Rollover-Zins an, der aber nur für die Cash-Finanzinstrumente relevant ist. Bei Futures, bei denen ein Verfallsdatum vorliegt, entfallen die Gebühren für die Positionen über Nacht. Über die XM.com Handelsplattform sind Market-, Limit-, Stop- und Trailing-Stop-Aufträge sowie der Handel über Telefon direkt mit einem Dealer möglich.  Durch die gering gestückelten Pip-Kurse sind sehr enge Spreads möglich. Die geöffneten Positionen sind auf 200 Stück limitiert.

CFD Handel bei XM.com zusammengefasst

Im Bereich der CFDs zeigt sich der Broker bei unseren XM.com Bewertungen sehr gut aufgestellt. Kunden können CFDs auf Aktien, Aktienindizes, Rohstoffe und Energien sowie Edelmetalle und Währungen handeln. Die Gebühren führt XM.com übersichtlich auf seiner Website auf. Zusammengefasst lässt sich sagen, dass XM.com gut daran tut, das Hauptaugenmerk auf den Handel mit Forex und CFD zu legen.

Fazit: Die XM.com Bewertungen zusammengefasst

Wie unser XM.com Test gezeigt hat, kann der Broker in vielen Bereichen überzeugen. Besonders hervorzuheben ist hier der gute Kundenservice, der in zahlreichen Sprachen und über mehrere Wege verfügbar ist. Auch die Usability der Website kann sich sehen lassen, denn XM.com hält zahlreiche Informationen zu den Finanzprodukten, den Werkzeugen sowie Schulungsmaterial bereit, was einen XM.com Betrug unwahrscheinlich macht und dafür spricht, dass XM.com seriös ist.

Anlegern stehen drei Kontomodelle zur Verfügung, bei denen sich die Höhe der Hebel und Spreads unterscheidet. XM.com hat sich auf den Handel mit Forex und CFDs spezialisiert, weshalb die Auswahl in diesen Bereichen sehr groß ist und sich durchaus mit der Konkurrenz messen kann. XM.com unterliegt strengen Sicherheitsstandards, worunter auch eine Einlagensicherung und die Trennung der Kundengelder zählt.

96/100
Bewertung
xm.com Forex
*****
Zu xm.com Forex
Highlights
  • Leverage bis zu 1:30
  • Feste Spreads
  • Keine versteckten Kosten

Weitere Erfahrungsberichte

4.
IQ Option
5.
Plus500
6.
FXFlat
7.
Dukascopy
9.
Libertex
10.
Skilling
11.
AxiTrader
12.
LYNX
13.
easyMarkets
14.
ActivTrades
15.
FP-Markets
16.
NordFX
17.
Instaforex
18.
Agora direct
19.
FXTM
20.
Orbex
21.
NagaMarkets
22.
FXOpen
23.
XTB
24.
Admiral Markets

Sonstige

Flatex
CFX-Broker
CapTrader
Banx
GoMarkets
FXPro
Saxo Bank
FXCM
LiteForex
gkfx
LCG
RoboMarkets
ETXCapital
Tickmill
Pepperstone
Interactive Brokers
FXGlobal
Intertrader
ViTrade
ICMCapital
Ayondo
HotForex
WH SelfInvest
CMC Markets
ThinkMarkets
Trading 212
IronFX
LMAX
nextmarkets
OctaFX
swiss-direkt.de
Finexo
iForex
Capex
Oanda
DeltaStock
QTrade
JFD Brokers
GBE brokers
GCI Trading
FXDD
Tradenet
iTrader
Nach oben
xm.com
96/100
Zu xm.com
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter