Forex Signale 2021

Die besten Forex Signale kostenlos

Als Trader verbringt man einen Großteil seiner Zeit damit, die Charts zu analysieren und nach Signalen für lukrative Trades Ausschau zu halten. Aus diesem Grund beschäftigen wir uns im Folgenden mit der Frage, welche Forex Signale es überhaupt gibt. Dabei wird sich zeigen, dass man als Trader grundsätzlich gut damit beraten ist, sich nicht nur auf ein einzelnes Signal beim Forex Handel zu verlassen. Außerdem besprechen wir, wie Sie Forex Signale kostenlos erhalten können.

90/100
Bewertung
FXFlat Highlights
  • Gutes Schulungsangebot
  • Marginanforderung ab 50 Euro
  • Kommissionen ab 1,00 Euro pro Kontrakt
Zu FXFlat

Warum sind Forex Leitfäden & Signale so wichtig?

Wer sich für das Forex Trading interessiert, steht vor der Aufgabe, sich das für den Börsenhandel erforderliche Wissen anzueignen. Wir unterstützen Sie hierbei mit unseren zahlreichen Forex-Leitfäden und Signalen auf bestbrokerreviews.com. Je über mehr Wissen Sie beim Trading verfügen, desto bessere werden in aller Regel auch Ihre Ergebnisse ausfallen.

Die Besten Forex Signale – kostenlos

Die gute Nachricht vorweg: Um gute Forex Signale zu erhalten, muss man nicht unbedingt viel Geld ausgeben. So denken viele Menschen beim Stichwort „Beste Forex Signale“ häufig an Bezahldienste. Tatsächlich gibt es zahlreiche Websites und Newsletter, die einem Signale gegen Bezahlung anbieten. Häufig sind diese Services allerdings recht teuer. Außerdem wird sich im Folgenden zeigen, dass man als Trader auch sehr gut auf andere Art und Weise an Signale für den Währungshandel gelangen kann. So ist es durchaus möglich, sehr gute Signale für den Forex Handel kostenlos zu erhalten.

Wer sollte die Leitfäden nutzen?

Unsere Leitfäden eignen sich sowohl für Anfänger, als auch für erfahrene Trader. So ist es für alle Händlergruppen wichtig, die besten Forex Signale für das Trading zu erhalten.

Als Anfänger sollte man sich dabei zunächst darauf konzentrieren, die Grundlagen des Tradings zu erlernen. Dazu zählt es beispielsweise auch, sich mit den Fachbegriffen an der Forex gut auszukennen. Auch zu diesem Thema bieten wir bei bestbrokerreviews.com spezielle Leitfäden an. Dazu gehören ebenfalls viele nützliche Forex Tipps und Tricks.

Als Trader sollte man vor allem auch lernen, im Chart gute Forex Signale zu finden. Dazu kann man entweder Zeichenwerkzeuge oder technische Indikatoren nutzen. Außerdem versorgen wir Sie auf unserer Website zusätzlich mit Nachrichten, die Sie als Signale für das Trading nutzen können. Daher empfehlen wir Ihnen, bestbrokerreviews.com regelmäßig zu besuchen, um sich auf dem Laufenden zu halten.

Beste Forex Signale & Forex Leitfäden

Im Folgenden gehen wir auf die Bedeutung von Signalen beim Forex Trading ein. Dabei zeigen wir auf, welche unterschiedlichen Signale Sie als Trader nutzen können.

1. Was sind Forex Signale – die Grundlagen einfach erklärt

Beim Forex Trading gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, um die Kurse zu analysieren und um Signale zu erhalten. So kann man entweder die fundamentale oder die technische Analyse anwenden.

Die fundamentale Analyse nutzen, um Signale zu erhalten

Wenn man die fundamentale Analyse nutzt, betrachtet man beim Handel mit Aktien beispielsweise die Gewinne und Umsätze der Unternehmen. Beim Handel mit Währungen spielen dagegen die Notenbanken eine entscheidende Rolle. Wenn beispielsweise die Europäische Zentralbank (EZB) die Zinsen senkt, so wird dies in der Regel dazu führen, dass der Euro an Wert verliert. Daher kann man eine solche Maßnahme der EZB als Signal für einen Short Trade beim Währungspaar Euro / US-Dollar (EUR / USD) nutzen.

Auch Konjunkturindikatoren beachten, um Forex Signale kostenlos zu erhalten

Außerdem ist es beim Handel an der Forex wichtig, die gesamtwirtschaftliche Lage im Blick zu haben. So sollte man als Trader zum Beispiel auch auf die Veröffentlichung von Konjunkturindikatoren achten. Wichtig sind in diesem Zusammenhang die amerikanischen Arbeitsmarktdaten. Auch der deutsche ifo Geschäftsklimaindex wird von vielen Tradern beachten. Daher kommt es bei dessen Veröffentlichung häufig zu Kursbewegungen.

Generell gilt folgende Regel: Je langerfristiger man tradet, desto wichtiger werden fundamentale Nachrichten als Signale.

2. Die Bedeutung des Geldmanagements bei der Nutzung von Forex Signalen

Bevor Sie ein Signal für das Forex Trading nutzen, sollte Sie sich auch Gedanken über Ihr Geldmanagement machen. Denn beim Spekulieren mit Währungen sollten Sie nicht nur die Chancen, sondern auch die Risiken im Blick behalten. Das Ziel lautet dabei, die Risiken möglichst gering zu halten und nach Signalen Ausschau zu halten, die einem möglichst große Chancen eröffnen.

Forex Trading Beispiel aus der Praxis 

Wir empfehlen Ihnen, beim Trading immer einen Stop Loss Kurs zu setzen. Dazu ein Beispiel: Wir handeln mit dem Währungspaar Euro / US-Dollar und gehen bei einem Kurs von 1,1200 Pips Long. Den Stop Loss Kurs setzen wir 10 Pips tiefer bei 1,1190 Pips. Jedes Pip hat einen Wert von 10 US-Dollar, weshalb unser Risiko bei diesem Trade 100 US-Dollar beträgt. Im Folgenden entwickelt sich der Trade positiv und wir erzielen einen Gewinn in Höhe von 50 Pips. Dies bedeutet ein Plus von 500 US-Dollar auf unserem Konto.

Forex Signale kostenlos auf bestbrokerreviews.com erhalten

Auch auf unserer Website finden Sie zahlreiche Nachrichten aus der Finanzwelt, die Sie als Signale für den Währungshandel nutzen können. Unser Team besteht dabei sowohl aus fachkundigen Redakteuren, als auch aus erfahrenen Forex Tradern. Wir können daher die relevanten Nachrichten für Sie aufbereiten und einordnen.

Sie können unsere Nachrichten dabei ebenfalls in unserer iOS und Android Forex App nutzen, um Forex Signale zu erhalten. Auf diese Weise sind Sie auch von unterwegs aus immer gut informiert und können auf Ihrem Smartphone oder Tablet mit guten Signalen traden.

97/100
Bewertung
Dukascopy Highlights
  • Transparente preisgestaltung
  • Kompetitive Spreads
  • ECN-Liquidität
Zu Dukascopy

3. Signale verstehen

Sie können nicht nur fundamentale Nachrichten als Signale nutzen. Vielmehr kann man häufig die besten Forex Signale durch den Einsatz der technischen Analyse erhalten. Dazu können Sie den Chart beispielsweise mit Zeichenwerkzeugen analysieren. Beispiele hierfür sind Trendgeraden, Kanäle sowie Widerstands- und Unterstützungslinien.

Die Top5-Signale beim Forex Trading

Als Trader sollten Sie für Ihre Forex Strategie in jedem Fall die folgenden 5 Signale kennen und nutzen:

  • Umkehrkerzen
  • Markante Widerstände und Unterstützungen
  • Doppelte Böden und Doppel Tops
  • Schulter Kopf Schulter Formation
  • Tasse und Henkel Formation

Auf brokerreviews.com bieten wir Ihnen zahlreiche Artikel und Leitfäden, in denen die verschiedenen Signale ausführlich erklärt werden.

4. Nützliches Wissen über Signale

Eine weitere Möglichkeit, um Forex Signale kostenlos zu erhalten, besteht darin, technische Indikatoren zu nutzen. Auch diese stehen einem kostenlos in den Handelsplattformen der Forex Broker zur Verfügung:

  • Trendfolge Indikatoren
  • Oszillatoren
  • Volumen Indikatoren

Viele Trader nutzen Trendfolge Indikatoren, um zu bestimmen, ob aktuell ein Aufwärts- oder ein Abwärtstrend gegeben ist. Zu den beliebtesten Indikatoren zählen in diesem Bereich die moving averages (gleitende Durchschnitte).

Auch Oszillatoren als Signal Quelle nutzen 

Sehr gute Signale für den Währungshandel kann man auch durch den Einsatz von Oszillatoren erhalten. Diese Indikatoren „verraten“ einem Trader, ob sich die Märkte aktuell in einem überkauften oder überverkauften Zustand befinden.

Ein gutes Beispiel ist in diesem Zusammenhang der RSI-Indikator (Relative Strength Index). Dieser Indikator bewegt sich auf einer Skala zwischen 0 und 100. Wichtig sind hierbei vor allem die beiden Marken 30 und 70. Fällt der RSI zum Beispiel auf 25, so bedeutet dies, dass der Markt überverkauft ist. Aus diesem Grund ist damit zu rechnen, dass die Kurse alsbald nach oben drehen werden.

Allerdings entstehen die Forex Signale für einen Long Trade nicht bereits dann, wenn der Relative Strength Index unter den Wert von 30 absinkt. Vielmehr ist es erforderlich, dass der RSI wieder auf über 30 ansteigt.

Forex Signale-Guide FAQ

Im Folgenden beantworten wir drei Fragen, die wir bei bestbrokerreviews.com sehr häufig von angehenden Tradern gestellt bekommen.

Frage 1: Kann ich ohne Signale an der Forex handeln?

Als Trader sollten sie nicht einfach ohne Signal, sozusagen aus dem Bauch heraus, Positionen eröffnen. Denn in diesem Fall handeln Sie ohne Strategie, was nicht empfehlenswert ist. Der Erfolg hängt nämlich bei dieser Vorgehensweise nicht von Ihrem Können, sondern alleine von Ihrem Glück ab.

Frage 2: Funktionieren alle Signale gleich gut?

Viele Anfänger sind auf der Suche nach dem „Heiligen Gral“ und möchten am liebsten nur solche Signale nutzen, die eine einhundertprozentige Erfolgswahrscheinlichkeit haben. Allerdings gibt es solche Signale leider nicht. Für den Erfolg beim Trading ist dies aber auch nicht erforderlich: Denn es kommt nur darauf an, dass die Signale in der Mehrzahl der Fälle funktionieren. Welche Signale man als Trader nutzt, hängt von verschiedenen Faktoren ab: gehandelter Markt, genutzte Zeiteinheit und persönliche Vorlieben.

Frage 3: Sollte ich nur die fundamentale oder nur die technische Analyse nutzen, um Signale zu erhalten?

Als Trader sollte man sich nicht nur auf ein einzelnes Signal verlassen. Vielmehr ist es eine gute Strategie, mehrere Signale miteinander zu kombinieren.

Das gilt auch bei der Frage, ob Sie lieber die fundamentale oder die technische Analyse nutzen sollten. Wie gesagt, werden fundamentale Nachrichten und Signale wichtiger, wenn Sie längerfristig traden. Auf kleineren Zeiteinheiten können Sie sich hingegen fast ausschließlich auf die Signale der technischen Analyse verlassen. Dadurch können Sie auf einfache Art und Weise Forex Signale kostenlos erhalten.

Fazit: Gute Signale für den Forex Handel müssen nicht teuer sein

Im Rahmen unseres Artikels sind wir auf die verschiedenen Möglichkeiten eingegangen, um Signale für den Währungshandel zu erhalten. Dabei hat sich gezeigt, dass man für das längerfristige Trading ebenfalls fundamentale Nachrichten berücksichtigen sollte. Diese finden Sie auch auf unserer Website.

Beim kurzfristigen Trading kann man sich hingegen auf die technische Analyse konzentrieren, um gute Signale zu erhalten. Dafür benötigt man nur die Handelssoftware seines Brokers. In dieser kann man sowohl Zeichenwerkzeuge, als auch technische Indikatoren nutzen. Wie gesagt, ist es am besten, wenn man mehrere Signale miteinander kombiniert.

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter