Apple Aktie erreicht neues Allzeithoch! Jetzt shorten?

Gestern hat es die Apple Aktie erneut geschafft, ein neues Allzeithoch zu erreichen. Die Papiere des US-amerikanischen Technologie Giganten schlossen dabei bei einem Kurs von über 151 USD. Das ist sehr beachtlich, wenn bedenkt, dass man die Aktien im März 2020 noch für 53 USD erhielt. Die Kurse haben sich daher binnen kurzer Zeit fast verdreifacht. Damit stellt sich die Frage, ob es in nächster Zeit zu einer größeren Korrektur kommen wird. Als Anleger könnte man hiervon durch Short Positionen profitieren.

Apple zählt zu den großen Gewinnern der Corona Pandemie

Die Corona Pandemie war für viele Unternehmen verheerend. Allerdings gibt es auch solche Firmen, die massiv von der Krise profitieren konnte. Dazu zählt beispielsweise auch Apple. Denn die weltweiten Lockdowns haben u. a. dazu geführt, dass sich viele Leute dazu entschieden haben, Apple Produkte zu kaufen.

Dazu zählen zum Beispiel iPhones, iPads und MacBooks. Der Trend zum Home Office ist nach wie vor ungebrochen, daher dürften die Umsätze in diesem Bereich auch in Zukunft hoch ausfallen.

Apple hat mehrere Standbeine

Apple profitiert dabei von der Tatsache, dass das Unternehmen nicht nur in einem einzigen Bereich sehr gut aufgestellt ist. So gelingt es dem kalifornischen Unternehmen zum Beispiel auch mit seinem App Store, sehr viel Geld zu verdienen: Von jedem verkauften Produkt erhält Apple in der Regel eine Provision in Höhe von 30 %.

Sehr lukrativ ist außerdem der Bezahldienst Apple Pay. Denn immer mehr Menschen entscheiden sich dazu, mit ihrem iPhone an der Kasse zu bezahlen. Dieser Markt dürfte in Zukunft noch weiter wachsen.

Wann kommt die Korrektur bei der Apple Aktie?

Diese positiven Daten haben dazu geführt, dass sich die Apple Aktie in den vergangenen Monaten hervorragend entwickeln konnte. Allerdings können die Kurse an den Märkten nicht pausenlos ansteigen. So ist es ganz normal, dass von Zeit zu Zeit auch Korrekturen fällig sind.

Wie gesagt, hat die Apple Aktie gestern wieder ein neues Allzeithoch erreicht. Solche Marken werden gerne von den Anlegern dazu genutzt, um Gewinne mitzunehmen. Im Endeffekt bedeutet dies, dass Aktien verkauft werden, was dann wiederum fallende Kurse zur Folge hat.

Bisher keine Anzeichen für eine größere Korrektur

Allerdings scheint das aktuelle Marktumfeld im Moment insgesamt sehr positiv zu sein. So schaffen es auch die Aktienindices fast jeden Tag, neue Höchststände zu vermelden. Viele Analysten gehen dabei sogar davon aus, dass im Moment eine Blasenbildung im Gange ist.

Für den Anleger können solche Blasen sehr lukrativ sein. Denn die Kurse steigen in diesem Fall über einen längeren Zeitraum sehr stark an. Auch bei Apple kann man dies bereits seit März 2020 beobachten.

Von der Apple Aktie profitieren

Insgesamt erscheint es daher empfehlenswert, zunächst von weiter steigenden Kursen auszugehen. Experten gehen dabei davon aus, dass die Aktie durchaus das Potenzial hat, um auf über 200 USD anzusteigen.

Um mit den Aktien von Apple zu handeln, bietet es sich an, ein Handelskonto bei einem CFD Broker zu eröffnen. Dort steht einem auch ein Hebel zur Verfügung.

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter