Bitcoin: Historische Kauf-Chance?

Im Moment sind die Anleger gespalten, was den Bitcoin anbelangt. So geht ein Teil davon aus, dass die Kryptowährung noch weiter fallen wird. Auf der anderen Seite wird erwartet, dass die Kurse in Kürze nach oben drehen werden. Zu dieser Kategorie zählt auch der bekannte Bitcoin Kommentator PlanB. Dieser hat ein Modell entwickelt, was die bisherige Kursentwicklung des BTC bisher sehr gut vorhersagen konnte. Nach diesem Modell sollte der Bitcoin bis Jahresende bei über 135.000 USD notieren. Dadurch ergibt sich im Moment die Chance auf eine Vervierfachung des Kurses.

Der Krypto Kommentator PlanB

Wie gesagt, verfügt der Krypto Kommentator PlanB über ein sehr gutes Modell, um die Kursentwicklung des Bitcoins zu bestimmen. Das Modell heißt „Stock to Flow“: Damit konnten die Kurse des Bitcoins in der Vergangenheit schon häufig fast perfekt vorhergesagt werden.

Allerdings herrscht im Moment eine große Besonderheit: So sollte der Bitcoin nach der Aussage des „Stock to Flow“ Modells eigentlich im Moment bei 85.000 USD notieren. Wenn man sich den aktuellen Chart der Kryptowährung betrachtet, so stellt man allerdings fest, dass sich der Bitcoin eher im Bereich von 30.000 USD aufhält.

Großer Unterschied zwischen Stock to Flow Modell und tatsächlichem Kurs

Eine solche Abweichung zwischen dem Modell von PlanB und den tatsächlichen Kurs des Bitcoins hat es bisher noch nicht gegeben. Man könnte die aktuelle Situation daher durchaus so interpretieren, dass sich momentan eine große Kaufgelegenheit bietet.

Denn allein, wenn sich der Bitcoin wieder an den vorhergesagten Kurs des Modells annähert, würde dies einen sehr große Kursanstieg bedeuten: Vom aktuellen Kurs bei rund 30.000 USD zum vorhergesagten Kurs bei 85.000 USD sind es immerhin 55.000 USD.

Stock to Flow Modell sieht den Bitcoin bei mindestens 135.000 USD

Doch damit nicht genug: Wie bereits angesprochen, soll der Bitcoin nach Aussage des Modells bis Jahresende bei mindestens 135.000 USD stehen. Im Vergleich zum aktuellen Kurs bedeutet dies eine Kurssteigerung von mehr als 300%.

Wer daher auf das Stock to Flow Modell vertraut, erhält im Moment tatsächlich eine sehr günstige Gelegenheit, um beim BTC einzusteigen.

Wie am besten mit dem Bitcoin handeln?

Um mit dem Bitcoin zu handeln, bietet es sich an, ein Konto bei einem CFD Broker zu eröffnen. Denn dort hat man zum Beispiel auch die Möglichkeit, Short zu handeln. Das ist für den Fall wichtig, dass die Kurse noch weiter fallen.

Entscheidend dürfte dabei sein, ob es dem Bitcoin gelingt, sich nachhaltig über der Marke von 30.000 USD zu halten. In diesem Fall spricht vieles dafür, dass die Korrektur alsbald beendet sein wird. Dann könnte sich die Kryptowährung auch wieder näher an die vorhergesagten Werte des Stock to Flow Modells annähern.

Falls der Bitcoin sich allerdings dafür entscheidet, weiter zu fallen, so sind auch Kurse von unter 20.000 USD denkbar.

Mit Bitcoin CFD handeln

Beim Handel bei einem CFD Broker hat man außerdem den Vorteil, dass man einen Hebel zur Verfügung gestellt bekommt. Die besten Anbieter für das Trading mit Krypto CFD findet man in unserem Broker Vergleich.

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter