Dax: Sorgt neuer Impfstoff für Fortsetzung der Rally?

In der vergangenen Woche hatten der Dax und auch die Indices in den USA niedriger geschlossen. Am Wochenende erhielt dann der Impfstoff von Johnson & Johnson von der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA eine Notzulassung. Damit sind in den Vereinigten Staaten von Amerika mittlerweile drei Impfstoffe zugelassen. Nicht nur bei den Anlegern in den USA sorgte dies für neue Kursfantasie: Auch der DAX konnte gestern über der psychologisch wichtigen Marke von 14.000 Punkten schließen. Wird daher die Kursrally fortgesetzt?

Was erhoffen sich die Anleger vom neuen Corona Impfstoff?

Der Impfstoff von Johnson & Johnson zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass damit schwere Krankheitsverläufe und Krankenhausaufenthalte verhindert werden können. Außerdem besteht bei dem Impfstoff die Besonderheit darin, dass bereits eine Impfdosis ausreichend ist. Denn bei den anderen Impfstoffen werden in der Regel zwei Dosen benötigt: Zum Beispiel bei Pfizer/BionTech und bei Moderna.

Es besteht daher die berechtigte Hoffnung, dass in den USA bald noch mehr Menschen geimpft werden können. Dies ist wiederum Voraussetzung dafür, dass über Lockerungen der Corona Maßnahmen nachgedacht werden kann. Es ist daher nicht erstaunlich, dass zum Beispiel die Aktien von Freizeitunternehmen in die Höhe geschossen sind.

Auch in Deutschland hoffen die Anleger auf neue Impfstoffe

Es ist davon auszugehen, dass der neue Impfstoff von Johnson & Johnson auch in absehbarer Zeit in Europa und damit in Deutschland zugelassen wird. Aufgrund dieser positiven Aussichten haben die Bullen die Chance am Montag genutzt, um auch deutsche Aktien zu kaufen.

Dem Dax ist es dabei sogar gelungen, über der psychologisch wichtige Marke von 14.000 Punkten zu schließen.

Kursrally könnte sich beim Dax fortsetzen

Mit den 14.000 Punkten kämpft der Dax schon seit einer ganzen Weile. Es ist dabei auch nicht ungewöhnlich, dass ein Index eine gewisse Zeit benötigt, um nachhaltig über einen solch starken Widerstand ansteigen zu können.

Rückenwind erhält der deutsche Leitindex dabei aus den USA: So sieht im Moment alles danach aus, als ob sich die Rally gerade bei den Tech-Werten wie Apple und Tesla fortsetzen wird. Diese ziehen dann auch den restlichen Markt in die Höhe.

Obwohl die Kurse mittlerweile sehr hoch sind, scheinen die Aktien noch über weiteres Aufwärtspotenzial zu verfügen. Für den DAX bedeutet das, dass der Index ohne Weiteres noch auf 15.000 oder sogar 16.000 Punkte steigen könnte, bis es dann zu einer größeren Korrektur kommt.

Als Anleger von vom neuen Corona Impfstoff profitieren

Um als Anleger von der aktuellen Situation profitieren zu können, bieten sich zum einen Investments in Pharma Hersteller wie Johnson & Johnson und Pfizer/BionTech an. Außerdem bieten sich zum Beispiel beim Dax im Moment lukrative Einstiege.

Um sowohl mit einzelnen Aktien als auch mit Aktienindices handeln zu können, kann man ein Handelskonto bei einem CFD Broker eröffnen. Dafür genügen bereits 100 oder 200 Euro. Um den Börsenhandel ohne Risiko kennen zu lernen, hat man bei diesen Anbietern auch die Möglichkeit, ein kostenloses Demokonto zu erstellen.

Sehr gute Anbieter finden sich zum Beispiel sehr leicht in unseren Broker Vergleichen.

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter